Sir Stirling Moss und sein Mercedes-Benz 300 SLR

Sir Stirling Moss kehrt zu seinen Wurzeln zurück.

Wir schreiben das Jahr 1955 als zwei Legenden geboren wurden. Zum einen der damals 25-jährige Stirling Moss. Zum anderen ein Auto, das immer noch seines Gleichen sucht: Der Mercedes 300 SLR. Moss und sein Beifahrer Denis Jenkinson  durchquerten bei der Mile Miglia die 992 Meilen lange italienische Landschaft in nur 10 Stunden, 7 Minuten und 48 Sekunden. Dabei erreichte der Mercedes SLR eine Durchschnittsgeschwindigkeit von knappen 160 km/h. Ein Rennen, das nicht nur den Fahrer, sondern auch das Auto zu Idolen machte. 60 Jahre nach der Erfolgsgeschichte treffen beide wieder aufeinander.

Das Video gibt uns einen kleinen Einblick in das legendäre Rennen.

via