Telekom Europa verbindet Menschen!

Die Telekom engagiert sich für die Weiterentwicklung des europäischen Netzes und für ein Zusammenwachsen Europas.

T-Bru cke_Mazedonien

Europa wird eins. Schon lange hindern uns keine Passkontrollen mehr bei der Einreise in eines unserer Nachbarländer. Ein kurzer Ausflug über die Grenze stellt kein Problem dar, da ein schnelles und bequemes Reisen dank der verkuppelten Verkehrsnetze ermöglicht wird. Bei den Datennetzen sieht es jedoch noch nicht so rosig aus. Man kann zwar mit seinen Freunden, Verwandten und mit der Familie länderübergreifend kommunizieren. Eine Vereinheitlichung der Technik ist aber noch nicht vorhanden.

Für die Telekom bedeutet dies, dass auch zukünftig Millionen in den europaweiten Netzausbau investiert wird. So darf man in Zukunft noch mehr länderübergreifende Innovationen erleben. Seit über 20 Jahren arbeitet die Telekom nun an einen europaweiten Netzwerkverbund, der für ein gemeinsames Erlebnis sorgen soll.

Bis 2020 sind Innovationen und Weiterentwicklungen geplant, die unser Leben in Europa vereinfachen. Unter anderem wird Cloud Gaming gestartet, das LTE-Netz erweitert, Mobile Payments intensiviert, die Glasfaser-Infrastruktur ausgebaut und an einem gigantischen Cloud-Speicher gearbeitet.

Innovationen_Infografik

Um Europa immer wieder aufs Neue maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, arbeitet die Telekom mit Partnern, wie z.B. Spotify, Deezer, myKIDIO, Magisto, Lookout und FireEye zusammen. Seit diesem Jahr begrüßt die Telekom auch Airbnb als neuen Partner.

Mehr Informationen zur Telekomkampagne findet ihr hier.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4atCZdikvnM[/youtube]

Telekom Europa verspricht ein optimales Nutzererlebnis, getreu dem Motto „Erleben, was verbindet.“