Hands On: Palace Skateboards x adidas Originals Palace Pro

Palace Skateboards und adidas Originals haben neben einer außergewöhnlichen Apparel-Kollektion auch gemeinsame Sneakers rausgebracht.

adidas-originals-palace-hands-on-07
Als großer Fan von so ziemlich allem was Lev Tanju mit seinem Label Palace Skateboards auf die Beine stellt, war ich unglaublich gespannt darauf, welche Sneaker-Modelle er – nach zwei interessanten Apparel-Line-Ups – gemeinsam mit adidas Originals designet hatte. Dass man gleich die Möglichkeit bekam, eine eigene neue Silhouette mit dem Titel „Palace Pro“ zu entwerfen, fand ich gleichzeitig überraschend und gelungen, denn das Ergebnis konnte mich voll und ganz überzeugen. Vor allem die graue Wildleder-Version hatte es mir angetan. Natürlich fand ich auch die Primeknit-Versionen gut, aber beim schwarzen Colorway passte mir da (komischerweise) die „Gum“-Sohle nicht und die „All White“-Version fand ich nicht so interessant, wie den grauen „Stone“-Farbweg.

adidas-originals-palace-hands-on-04
Zum Glück konnte ich mir noch ein Paar sichern und bin wirklich zufrieden. Das Wildleder ist qualitativ ziemlich hochwertig und auch die Verarbeitung kann überzeugen. Lediglich am „Heelcage“ konnte ich einige KleberReste ausmachen, was aber nicht weiter tragisch ist. Details wie ein goldener Palace-Schriftzug an den drei Streifen sowie gebrandete Zungen und Innensohlen akzentuieren schön den minimalistischen Colorway. Durch eine texturierte Zunge, die transparente Sohle und das bereits angesprochene, ZX-mäßige Heelcage haben die Sneakers, neben ihrem durch die cleane Silhouette hervorgerufenen Retro-Charme, auch gewisse, futuristisch wirkende Design-Elemente.

adidas-originals-palace-hands-on-05
Was die Passform angeht, sind die Palace Pro in meinen Augen übrigens „typisch adidas„, also vor allem im Mittelfußbereich ziemlich schmal. Für mich funktionierte meine übliche adidas-Größe super, obwohl ich den Eindruck habe, in der Toebox mehr Platz zu haben, als beispielsweise bei einem Stan Smith. Insgesamt sind die Sneakers sehr bequem und überraschend leichtgewichtig, was vielleicht u.a. an der ziemlich dünnen Zunge liegt. Ob das Modell auch skatetauglich ist, kann ich leider nicht beurteilen. Auch wenn ich mir vorgenommen habe, mal wieder öfter mit dem Board unterwegs zu sein, sind mir die Palace Pro dafür doch irgendwie „zu schade“.

Alles in allem bin ich voll zufrieden mit meinen Palace Skateboards x adidas Originals Palace Pro und kann jedem Palace-Fan empfehlen zu versuchen, sich ein Paar zu organisieren.