Vodafone „Ich Zeig’ Dir Die Welt“ #izddw

Das nennen wir mal eine coole Kooperation zwischen einem großen Unternehmen und zwei Blogger-Kollegen. Vodafone startet in Kürze die „Ich Zeig’ Dir Die Welt“ – Kampagne. #izddw

Komm mit_neu

Für diese bereisen Mia (www.uberding.de) und Friederike (www.freiseindesign.com) reisen – in Zusammenarbeitet mit Featured – in fünf verschiedene europäische Städte (Amsterdam, Berlin, Barcelona, Rom & Reykjavik) und lassen euch und uns an ihren Trips teilhaben.

Für mich wären von diesen Städten besonders Berlin und Amsterdam interessant.

Amsterdam! Naja,… Amsterdam halt. Wieso ich diese Stadt so feiere? Nein, nicht wegen des relativ offenen Umgangs mit leichten Drogen, die ich selber nicht konsumiere, sondern wegen der Nähe zu meinem Heimatort. Von dort war man in gut zwei Stunden dort und konnte sich u.a. Cypress Hill und so ziemlich jeden anderen guten Rap-Act im Melkweeg oder anderen Locations zu Gemüte führen. Oft wurde danach noch Backstage rum gehangen, zum Beispiel bei House of Pain oder Afrika Bambaataa.

Von daher … unbedingt ein richtig gutes Rap-Konzert in Amsterdam abchecken. Erste Empfehlungals: melkweeg. Hier treten alle angesagten und auch neuen Bands auf, wenn sie in Amsterdam sind.

Friederike von FreiseindesignUm in Amsterdam von A nach B zu kommen, empfehle ich entweder gute Schuhe oder einen der vielen Farradverleiher. Mike´s Bike Rental Shop wäre so einer. Hier könnt ihr alle Arten von Rädern mieten und direkt auch die passenden Touren – per Rad – buchen. In Amsterdam sieht man einfach mehr wenn man zu Fuß auf einem Drahtesel unterwegs ist.

Die diversen Grachten könnt ihr zudem mit gemieteten Booten befahren, so wie es die Bürger Amsterdams auch tun. Beim Mokum Boat – Verleih, könnt ihr elektrische Boote miten, die mit bis zu acht Personen besetzt werden. können. Mit einem Guide eine coole Aktion.

Foto: holland.com
Foto: holland.com

Ein „Ausflugsziel“, welches man als als weltoffener und interessierter Mensch unbedingt besucht haben sollte, ist das Geburtshaus der Anne Frank und das dazugehörige Museum. Auch gibt es seit Kurzem ein Theaterstück in Amsterdam, welches ihr Leben und ihr Tagebuch zum Thema hat.

Essen kann man in Amsterdam richtig gut, auch wenn es – sobald es besser wird – auch mal ein paar Euro mehr kosten kann. Teddy´s Corner z.B. ist ein klassisches amerikanisches Diner. Und wer einen feinen Burger möchte, der geht zum Burgermeester. Best Burger in Town und über die Grenzen der Stadt bekannt.

Shoppen kann man auf der Einkaufsstraße mitten in der Stadt und nahe des Hauptbahnhofs perfekt. Wenn es aber etwas exklsuiver sein soll, muss unbedingt Patta besucht werden. Einer der angesagtesten Sneaker- und Fashion-Stores in der Stadt, mit eigenen Kollektionen. Für mich wäre der ausgiebige Besuch bei Patta schon genug Shopping. Darum auch nur diese eine Empfehlung.

Foto: layoverguide.com
Foto: layoverguide.com

Der nächste Stop der Mädels ist am 01.08.2015 Berlin.

Um Berlin dreht sich alles in Deutschland Ist so. Business, Lifestyle, Hypes und Trends – gerne das erste Mal in Berlin gesehen. Fashion Week, angesagte Stores und Brands … alle in Berlin. Coole Menschen, gutes Partyvolk, die angesagtesten Locations … ebenfalls in Berlin. Auch wenn Ur-Berliner all das nicht mehr hören oder lesen können und die Zugezogenen gerne zurück in die Provinz schicken würden – an Berlin führt in Deutschland so gut wie nix vorbei.

Auch hier möchte ich euch – sollte das Einkaufen von gutem Schuhwerk geplant sein – die Flagship Stores von adidas, Puma und Nike ans Herz legen. Außerdem natürlich die großartigen Stores Solebox und Overkill. Weltbekannte Sneaker-Stores mit den besten Teams. Schlafen kann man in Berlin sehr gut im stylishen Ellington Hotel, direkt gegenüber von Solebox, auf der Nürnberger Strasse. Und wenn es in Berlin um den besten Burger geht … dann auf zum Burgeramt!

Und jetzt seid ihr gefragt, liebe Leser! Mich würde interessieren, ob ihr bereits in einer oder mehreren der hier aufgezählten Städte gewesen seid und ob ihr nachvollziehen könnt, was Mia, Frederike und auch ich über sie zu sagen haben. Wenn nicht oder wenn ihr dem noch etwas hinzufügen möchtet – tut das bitte.

Denn die beiden Kolleginnen werden vom 17.7.2015 bis 03.09.2015 [Amsterdam 17.7, Berlin 1.8, Barcelona 17.8, Rom 28.8 oder Reykjavik 3.9) unterwegs sein und sich freuen, wenn ihr ihnen den Aufenthalt dort noch ein wenig spannender macht.

Featured wird Mia und Frederike dabei live auf YouTube und Periscope begleiten. Ihr könnt den Trip also ohne Unterbrechung mitverfolgen. Mit dem Hashtag #izddw kannst Du außerdem mit den beiden interagieren und ihnen Input geben, was sie auf ihrer Tour auf keinen Fall verpassen dürfen.