Banksy eröffnet Dismaland „Vergnügungspark“

Wir haben lange nichts mehr von Banksy gehört. Das letzte Mal tauchte er im Westen der USA auf, wo er mit einigen großartigen Arbeiten u.a. auf Missstände der amerikanischen Gesellschaft hinwies.

K1600_BanksyDismaland-2-1024x617Dann folge lange nichts. Bis jetzt. Denn Banksy eröffnete kürzlich in England seinen eigenen Freizeitpark „Dismaland“. Schon alleine der Titel klingt ein wenig nach Disneyland. Ob das wohl so gewollt ist?

K1600_BanksyDismaland-1024x616Ja, ist es! Banksy kritisiert hier ganz offen, dass Disney propagiert, dass das Leben immer ein Märchen sei, ganz toll und wundervoll – und das Menschen einfach ihre Sorgen und Nöte vergessen sollen. Das ehemalige Schwimmbad wurde von ihm – wie bereits bei anderen Aktionen – komplett umgebaut und bietet Besuchern sehr viel Banksy-Kunst, Installationen und Kritik an Disney und Co.

K1600_BanksyDismaland-6Der Park steht übrigens in Weston-super-Mare, einem Ferienort in Großbritannien. Für alle, die dafür keine Zeit haben, aber dennoch hin wollen – Videotouren durch Banksy’s Park gibt es hier, hier und hier.

via