Kommt das erste Power-Lacing von Puma?

Marty Mc Fly landete am 21.10.2015 in der Zukunft, als er damals im zweiten Teil der „Back To The Future“ – Reihe dorthin aufbrach.

Dort erwarteten ihn schwebende Skateboards, so genannte Hover Boards und Nike MAG Schuhe, die sich selber schnürten – mit Power Laces. Seit Jahren schon warten Fans der Marke aus Oregon darauf, dass Nike irgendwann tatsächlich einen voll funktionstüchtigen Air MAG präsentieren wird.

Das Problem hier ist und war schon immer das „Power Laces“ bzw. das Auto Lacing“ – System, welches den Schuh hunderte Male oder öfter schnüren soll.

Nike arbeite daran, sagte man bereits vor Jahren. Doch bis jetzt gibt es keine echten Hinweise darauf, dass wir am 21.10.2015 ein solches System zu sehen bekommen. Klar, freuen würde es uns. Keine Frage.

Weiter scheint man, zumindest bei den Infos, die man verteilt, bei Puma zu sein, denn auch in Herzogenaurach arbeitet man an einem Auto Lacing – System, ähnlich dem, welches Marty Mac Flys Schuh am Fuß hielt.

Der auf Twitter gezeigte Puma Disc Blaze hat einen automatischen Verschluss, der den Schuh enger und weiter macht. Ok, der Disc Blaze hat keine klassischen Schnürsenkel – aber das System scheint den Schuh zuverlässig zu „schnüren“. Mit einander vergleichen kann man die Systeme auch nicht wirklich, aber es ist spannend zu sehen, wohin die Reise führen könnte.

Wie auch immer: Die Zukunft steht offenbar direkt vor der Türe und wir sind gespannt, was da noch kommen wird.