North Face: Parka aus Spinnweben

North Face hat einen Parka aus synthetischer Spinnenseide produziert.

Die künstliche Spinnenseide ist flexibler als Nylon und fünfmal so stark wie Stahl.

mp

 

Bereits 2013 hat die Firma Spiber, die die künstliche Spinnenseide herstellen, ein Cocktailkleid aus dem Material „Qomonos“ vorgestellt. North Face bringt jetzt mit dem Moon Parka ein Kleidungsstück heraus, welches tatsächlich in Produktion gehen wird. Der Parka kommt 2016 in Japan in die Geschäfte.

1111_0

d7414-359-762903-3

Was der Parka kosten soll, ist noch unklar. Man kann aber davon ausgehen, dass sich die jahrzehntelange Forschung der Japaner im Preis niederschlagen wird. Da es ausgesprochen schwierig ist genügend Spinnen in einer „Farm“, für die Herstellung der Seide zu halten, war es nötig einen anderen Weg zu finden. Die Firma Spiber hat es geschafft Mikroorganismen genetisch so zu manipulieren, dass sie das faszinierende Material für den Moon Parka herstellen können.

Wir sind auf den Preis gespannt und darauf, wo das Material noch überall Verwendung finden wird. Fünfmal so stark wie Stahl, das wäre doch was für kugelsichere Westen, oder?