Kanye West vs. Jay-Z – Wer ist die größere Diva?

Superstars und ihre Allüren! Sie sind die (wohl) talentiertesten und bekanntesten Künstler ihrer Zunft und verdienen Millionen von Dollars – jeden Monat.

1030-kanye-jay-z-rider-rooms-requirments-getty-tmz-composite-4Egal, ob mit Sneaker- und Fashion-Deals, Auftritten, Alkohol, Werbung oder mit dem eigenen Club – egal ob in Sachen Nightlife oder Sport. Die beiden machen Kohle und sind Superstars.

Die Rede ist von Kanye West und Jay-Z. Aber auch coole Rapper haben Allüren und Wünsche, die ihnen der Veranstalter, das Hotel oder sonstwer zu erfüllen hat, bevor sie überhaupt anreisen, einchecken oder gar auftreten.

In Hotels:

JAY-Z hat es gerne immer gleich war, 71 Grad Fahrenheit müssen es sein. Außerdem sollen in der Suite min. drei bestimmte  $80 Kerzen stehen und ihren Rosen-Duft verteilen. In der Nähe seines Zimmers darf nie ge-staubsaugt werden, wenn er zugegen ist. Wer nach Tickets für das nächste Konzert fragt, riskiert richtig Stress.

Kayne West hätte hingegen gerne Vasen im Zimmer, die aussehen wie ein Zylinder. Außerdem muss ein Genelecs 1031a Lautsprecher im Zimmer stehen, den es seit gut 10 Jahren nicht mehr im Handel gibt. Dazu noch ein bestimmtes Müsli, schwarze Handtücher und so weiter.

Alkohol:

Kanye hat ne Liste, die er immer an der Rezeption abgibt. 13 Flaschen dies und das für $3200 möchte er haben, inklusive drei Flaschen Pardis Hennessy. Jay-Z hingegen möchte nur Ace of Spades Champagner. Da ihm die Firma gehört, muss er dafür nicht einmal zahlen.

Die Kinder:

Für die Kids tun die beiden alles. Kanye hat aber keine Extra-Wünsche für North a.k.a. Nori. Jay-Z hingegen möchte ein „childproof“ Zimmer mit abgedeckten Steckdosen, keinen gefährlichen Ecken und Kanten, ohne Möbel, die umfallen und/oder zerbrechen könnten. Ach ja… und Blue Ivy trinkt nur organische Vollmilch!