Asics MetaRun – kommt jetzt der beste Laufschuh aller Zeiten?!

Wenn du selbst nicht läufst, dein eigener Vater dich aber auf den Laufschuh der Zukunft anspricht, ins Schwärmen kommt und sich das aller erste Mal für eine „limited Edition“ interessiert, kommst du gar nicht daran vorbei, dir diesen Schuh nicht mal genauer anzuschauen.

Dies habe ich getan, denn allein vier neue Patente und fünf neue Technologien versprechen so einiges.

Nachfolgend einmal alle offiziellen Infos von Asics zum MetaRun:

Drei Jahre Zeit hat ein interdisziplinäres Forscherteam am Asics Forschungs-und Entwicklungszentrum im Kobe/Japan investiert, um etwas ganz Neues im Laufschuhbereich zu konzipieren. Ziel war es, den Stand der Forschung im Running-Segment auf ein anderes Niveau zu heben und einen Laufschuh zu entwickeln, der die Grenzen des Machbaren neu definiert.
metarun_women_heroMetaRun ist dafür konzipiert Läuferinnen und Läufer auf jedem Niveau bestmöglich in ihrer individuellen Leistungsfähigkeit zu unterstützen. Die fünf neuen Technologien von MetaRun revolutionieren die Kernfunktionen, die beim Laufen im Mittelpunkt stehen. MetaRun kommt mit der leichtesten Mittelsohle, die es je gab, garantiert Stabilität, wenn sie gebraucht wird (und nur dann!), sitzt wie eine zweite Haut am Fuß und fängt jeden Impact der Laufbewegung komfortabel ab – vom ersten bis zum letzten Schritt. Das Ergebnis – MetaRun – ist das bislang ausgefeilteste und aufwändigste Modell in der ASICS-Sportschuhhistorie.

MetaRun_Ability Test_Retouch_2

Im Jahr 2013 startete Dr. Tsuyoshi Nishiwaki, Executive Officer und Head of Research im ASICS Institute of Sport Science mit seinem Team das ambitionierte Projekt, einen ganz besonderen und ganz anderen Laufschuh zu entwickeln der neue Standards in allen vier Kernbereichen der Laufschuhentwicklung setzen sollte: Leichtigkeit, Stabilität, Passform und Dämpfung.

• Leichtigkeit: Die FlyteFoam-Mittelsohle mit integrierten organischen Fasern ist 55% leichter als der Industriestandard und reduziert das Gesamtschuhgewicht um 20 gr.

• Stabilität: Ein komplett neues AdaptTruss mit Karbonfaseranteil bietet progressive und adaptive Stabilität, wo sie gebraucht wird. AdaptTruss gre ift nahtlos über zur DUOMAX Technologie und erreicht 28% mehr Stabilität im Rückfuß und 15% mehr im Mittelfuß und erlaubt eine sanfte Führung vom Ballen bis zur Ferse

• Passform: Ein neues MetaClutch Obermaterial und eine Fersenbettung mit Memory-Foam-Lining, sowie Jacquard Mesh bieten eine Passform wie eine zweite Haut.

• Dämpfung: Die innovative X-GEL Hybrid-Formel macht MetaRun sehr komfortabel und steigert die Dämpfung im Fersenbereich um 18%.

MetaRun_Running Test_Retouch_1Was sagt ihr? Überzeugen euch die Fakten über den kommenden Asics MetaRun? – Wenn ja, haltet euch ran und sichert auch ab dem
18. November ein Paar der 60.000 Asics MetaRun weltweit für
€ 250,00.