Photo Hack Day 2015 – Canon, EyeEm und Image Mind laden ein!

Canon, die Agentur Imaging Mind und die weltweit agierende Foto-Community „EyeEm“ veranstalten am 28. November 2015 in Berlin den vierten Photo Hack Day.

Was das ist? Nein, das hat nix mit Hackern und böser Enerfie im Netz zun tun, ganz im Gegenteil. Dort werden die Tools und App von morgen erdacht und vielleicht sogar direkt realisiert.

photo-hack-day-2015-canon

Für den jährlich stattfindenden Photo Hack Day schließen sich mit Canon, Imaging Mind und EyeEm drei Foto-Spezialisten zusammen – schließlich geht es um die Zukunft des Fotos.

Der Photo Hack Day führt in Form eines 24-Stunden Coding Marathons 150 der kreativsten Entwickler, Designer und Fotografen aus ganz Europa im „Colonia Nova“ Creative Loft in Berlin zusammen. Ziel ist es, gemeinsam neue Foto-Apps zu entwickeln, die den Umgang mit Bild-Content revolutionieren sollen. Am 29. November werden die Ergebnisse dann am öffentlichen Demo-Tag präsentiert.

Die Projekte, die beispielsweise im Zuge des Photo Hack Day 2013 entwickelt wurden, waren u.a. „Snapcat“, eine Selfie App für Katzen, „Tourist Eraser“, eine App, die Touristen aus Fotos wegretuschiert und „Best Photo Location“, die eine Foto Location hinsichtlich ihrer Wirksamkeit analysiert. Außerdem ist auch auch die App „Physical Filters“ entstanden – sie nutzt Objektive und Hardware, um populäre digitale Fotofilter nachzubilden. Ihr seht: Der Photo Hack Dayist eine gute Sache und kommt uns allen irgendwann und irgendwie zu Gute.

Um am Photo Hack Day in Berlin teilzunehmen, oder auch um sich über die teilnehmenden Projekte und den Ablauf zu informieren, besuchen Sie www.photohackday.com.