Nike Comic erklärt die Geschichte des Windrunners

Ich erinnere mich noch wie heute daran, das ich vor knapp 10 Jahren immer auf der Suche nach coolen Windrunner-Colorways war.

03_NIKE_SP16_Year Of The Windrunner_05012016

Die Jacke ist ein Klassiker und wird in diesem Jahr bei Nike groß gefeiert.

 

Ähnlich wie die Destroyer-Jacket, die ebenfalls nur sehr selten in neuen Farben oder Designs aufgelegt wird, war der Windrunder, also die Windrunder Jacket, früher sehr selten. Ich glaube, ich habe noch eine alte Jacke, irgendwo.

05_NIKE_SP16_Year Of The Windrunner_05012016

In diesem Jahr feiert Nike eine der herausragendsten Ikonen im Apparel-Bereich: das Nike Windrunner Jacket.

In den späten 70ern beschließt Nike sein Angebot zu erweitern und Läufern funktionale Trainingskleidung bereitzustellen, die ihnen zu größerem sportlichen Erfolg verhilft. Zur Umsetzung dieser Ziele gründet Nike eine eigene Abteilung für Sportbekleidung. Das Team entwirft eine Kollektion, mit der Läufer bei jedem Wetter trainieren können und dabei volle Bewegungsfreiheit genießen. Das Ergebnis ist eine kleine und doch vollständige Bekleidungslinie – darunter eine Jacke, die als Nike Windrunner berühmt wird.

04_NIKE_SP16_Year Of The Windrunner_05012016Schnell erfreute sich das Jacket großer Beliebtheit, sprengte die Grenzen der Sportwelt und eroberte die Popkultur, wo es unter anderem von B-Boys begeistert getragen wird, sagt Nike.

Egal ob auf Siegertreppchen nach einem Wettkampf oder auf den Straßen bekannter Metropolen, der Windrunner dient als kreative Leinwand für Design-Kooperationen und Weiterentwicklungen. Ein Trend, der auch in 2016 fortgeführt wird – dem Year of the Windrunner.

06_NIKE_SP16_Year Of The Windrunner_05012016
Um das Jahr des Windrunners gebührend zu würdigen, veranschaulicht Nike die größten Meilensteine in der Geschichte des Nike Windrunners in einem Comic (Fotocredit: Nike).