Die Braun Speed Challenge mit dem Braun Series 9 und Sebastian Vettel

Wusstet ihr, dass Männer sich in ihrem Leben bis zu 3000 Stunden rasieren? Ich wusste das nicht und bin überrascht.

Wenn man mit etwas so viel Zeit verbingt, sollte es auch ordentlich sein. Oder? Aber was ist, wenn man morgens gerne länger schläft, als sich „hübsch“ zu machen? Dann kann das mit dem Entfernen oder Stylen der Gesichtbehaarung schon einmal daneben gehen.

Series_9_9090cc_silver_3Ich bin ja schon einmal froh, dass wir uns nicht mehr selber mit Messer an der Kehle bearbeiten oder zu einem Barbier rennen müssen, um die – für manche – lästigen Haare im Zaum zu halten oder gar ganz los zu werden.

Dafür hat unter anderem das Unternehmen Braun mit seinen stetigen Innovationen in Sachen Haar- und Bartpflege gesorgt.

Immer wieder veröffentlicht das Unternehmen neue Produkte, die einem das Trimmen, Schneiden und Stylen der eigenen Körperbehaarung einfacher und angenehmer machen. Ich zum Beispiel nutze für meinen Kopf den Braun Hair Clipper. Das Teil ist der Hammer und sorgt einmal die Woche dafür, dass meine Kopfbehaarung nicht länger als ein Zentimeter wird.

Wie ein Uhrwerk arbeitet der Scherkopf und nach gut 10 Minuten sind meine Haare wieder so, wie ich sie mag.

Series_9_9090cc_silver_2Aber zurück zur Series 9 von Braun – dem Top-Produkt der Kollegen in Sachen Elektrorasierer. Und wenn es um Geschwindigkeit, Leistung und Präzision geht ist Braun mit seiner SyncroSonicTM Technologie ziemlich weit vorne dabei. Das macht den Braun Series 9 zum effizientesten und hautschonendsten Elektrorasierer der Welt.

Um die Geschwindigkeit des Produktes darzustellen, wurde ein sehr cooles Werbevideo – welches in Teilen aktuell auch im Fernsehen zu sehen ist – gedreht. Hauptdarsteller: Sebastian Vettel. Nebenrolle: Sein Formel 1 – Rennwagen.

Series 9_ReinigungsstationDer vierfache Formel-1-Weltmeister ist im Spot zur Braun Speed Challenge auf einer spanischen Rennstrecke zu sehen. Über ihm ein Helikopter, der einen Fracht-Container über Vettels Kopf abwirft. Aber anstatt panisch zu reagieren und aufs Gas zu drücken – immerhin sitzt der Rennfahrer ja in seinem Arbeitsgerät – rasiert er sich seelenruhig zu Ende.

Ob er es rechtzeitig schafft seinen Wagen aus dem Bereich zu manövrieren, in dem der Container kurz darauf einschlagen wird? Seht selbst:

Was den Rasierer so besonders macht? Außer, dass er schnell und präzise arbeitet? Er verfügt über einen flexiblen SyncroSonicTM Scherkopf, der sich optimal den Konturen der Haut anpasst, während vier – parallel arbeitende – Scherelemente problemlos jeden Barthaartyp erfassen. Ebenfalls zu erwähnen sind die hochwertige Verarbeitung und die absolute Wasserdichtigkeit des Rasierers.

Testet den Braun Series 9 mit 40 Tagen Geld-zurück-Garantie. Der Braun Series 9 9090 CC (silber) 439,99 € (UVP) und der Braun Series 9 9075 CC (schwarz) 429,99 € (UVP) sind ab sofort im Handel erhältlich.

Gewinnspiel // Gewisnnspiel // Gewinnspiel // Gewinnspiel

Einer unserer Leser kann das Geld getrost im Geldbeutel lassen und trotzdem in den Genuss einer schnellen und präzisen Rasur kommen. Wieso?

Wir verlosen einen Braun Series 9 Rasierer unter allen, die folgendes tun:

  1. Hinterlasst ein Like bei Braun und HYPES ARE US auf Facebook.
  2. Kommentiert diesen Beitrag auf Facebook und beantwortet uns dort folgende Frage: „Wie tragt ihr euren Bart? Kurz, lang, gar nicht… ?

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 20.03.2016, um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird von uns am kommenden Montag benachrichtigt. Der Preis wird euch dann direkt von Braun zugeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Preis kann nicht ausgezahlt werden.

 

Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt. Es handelt sich hierbei um Werbung für ein hochwertiges Produkt.