Burger King bringt den „angriest Whopper“ ever! #LebScharfStattBrav

Ich bin Burger King Fan. Wieso? Weil die Pommes frites „more yummy“ sind, als die der Konkurrenz. Egal welcher Konkurrenz.

Es stimmt einfach. Burger King macht die besten Fritten. Punkt. Und das seit Jahren … also quasi seit immer schon.

BurgerKing230316

Außerdem braten die Freunde dort ihre Burger über Feuer und nicht auf einem Blech. Der zweite Punkt, der mich immer wieder in den Filialen der Kette einkehren lässt.

Was auf das Tablet kommt? Für mich ist der Whopper mit Käse dann meistens der Burger der Wahl, manchmal sogar mit zwei Mal Fleisch. Je nachdem wie hungrig ich bin. Es gibt einfach nichts Besseres. Dazu eine Coke und alles ist perfekt.

Erinnert ihr euch an den Halloween Whopper aus dem letzten Jahr? Den mit dem schwarzen Brötchen? Über den hatten wir schon zuvor berichtet, da es ihn in Japan schon gab, bevor hier an Halloween gedacht wurde. Ein großer Erfolg für Burger King. Und an diesen möchte das Unternehmen, welches sich nicht scheut, neue Ideen schnell und spannend umzusetzen, anknüpfen.

Ab dem 30.03.2016 dürfen wir uns nämlich über den wohl „Angriest Whopper“ mit feurig-rotem Bun freuen. Das Besondere: Der Burger sieht nicht nur feurig aus – er schmeckt auch so. Eingebackenes Chili im Bun, Angry Onions, Jalapeños und scharfe Salsa dazwischen, sorgen für einen aufregenden Kick im Mund. #LebScharfStattBrav

BurgerKing230316Wie und wo der Burger entstanden ist? Geburtsstätte des Angriest Whopper ist der Pacaya in Guatemala – einer der aktivsten Vulkane der Erde. Dorthin hatte Burger King George Kourounis eingeladen, seines Zeichens Vulkan-Spezialist. Er sollte für vier Burger King Fans aus Deutschland, Großbritannien, Spanien und Brasilien die Glut für das Feuer aus dem Vulkan holen, welches später die ersten Burger braten sollte. Die Vier haben keine Mühen gescheut und sind mehrere Wochen durch Mittel- und Südamerika gereist.

Sie waren definitiv scharf statt brav unterwegs bei dieser Mission, welche durch ein professionelles Filmteam begleitet wurde. Das Ergebnis, also der Clip, der hier entstand, wird am Ende dieser Woche auf dem Burger King Youtube-Channel zu finden sein.

Wer es nicht ganz so feurig bzw. „scharf“ braucht, sondern es eher lecker würzig mag, der kann sich die den Salsa Tendercrisp bestellen. Zusammen mit den Chicken Fries, die im Rahmen dieser Aktion ihr heißes Comeback feiern. Wir freuen uns!!

Burger King meint es übrigens ernst mit dieser coolen Aktion. Werbespots im Fernsehen, Aktionen in den Restaurants, auch in den sozialen Netzwerken und auf der Burger King Webseite unterstreichen die „Angriest Whopper“ Aktion.

Sobald wir im Restaurant waren und den wohl „angriest Whopper“ ever getestet haben, melden wir uns natürlich mit Fotos und einem ersten Eindruck zurück. Auf Snapchat [@hypesrus] und Instagram [@hypesrus_com // @chrisgoertz] werdet ihr uns dann dabei mehr oder weniger live folgen können.

Gut zu sehen, dass Burger King immer wieder coole Aktionen für seine Kunden umsetzt und mit feinen Kampagnen unterstützt. Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Burger King.