H&M World Recycling Week [sponsored]

Vom 18. bis 24. April 2016 wird die World Recycle Week gefeiert.

50x70cm_Poster_11066Die Weltwoche der Wiederaufbereitung ist eine ziemlich gelungene Aktion von H&M – mit einer passenden Hymne der Künstlerin M.I.A.

Aktuell rufen nämlich weltweit alle H&M-Filialen – insgesamt 3600 sind das – ihre Kunden dazu auf, ihre gebrauchte Garderobe nicht einfach stumpf zu entsorgen, sondern wieder zu H&M zurückzubringen – gegen einen Preisnachlass auf alle Neueinkäufe. So möchte H&M Tonnen von alter Kleider wiederaufbereiten und neue Textilien daraus fertigen.

Logo on globe

Ziel der Kampagne: Statt getragene Klamotten wegzuschmeißen, sollen diese gesammelt und zu neuen Produkten verarbeitet werden.

So will der schwedische Mode-Gigant in dieser Woche gut 1.000 Tonnen alter Kleidung aus der ganzen Welt sammeln. Im Video zur Kampagne, von Hip-Hop Künstlerin M.I.A., einem wunderschön choreografierten Corporate-Musikvideo, sieht man die Gute auf Müllstapeln in Island, Senegal und Amerika tanzen.

M.I.A. für die WRWDazu hat H&M als Backgroundtänzer „aktuelle und künftige Social-Media-Stars“ aus verschiedenen Ländern angefragt und engagiert.

Wir unterstützen die World Recycle Week von H&M und werden schauen, ob es in unseren Schränken nicht noch das eine oder andere Kleidungsstück gibt, welches wir wieder zurückbringen können; umso dabei zu helfen, dass Rohstoffe erneut genutzt werden können.

Die World Recycle Week findet aktuell – wie bereits berichtet – in jeder H&M Filiale, weltweit, statt.

Dieser Artikel entstand zusammen mit H&M.