President of Sneakers „Untersneakerisierung“

Der President of Sneakers ist wieder zurück. Diesmal möchte er die Untersneakerisierung beenden und geht aktiv gegen diesen traurigen Zustand vor.

Sneakers_President2

Wie bereits erzählt und bekannt: Schauspieler Oliver Korittke ist ein fanatischer Sneaker-Sammler der über 2.500 Sneaker besitzt. Turnschuhe sind für ihn „das Gold des kleinen Mannes“. Denn das Erste, was Jugendliche heute tun: „auf die Schuhe schauen“. Ist ja so, oder? Und genau aus diesem Grund hat Deichmann Olli 2015 zum President of Sneakers gemacht und mit ihm zusammen einige gute Spots und Kampagnen realisiert.

Sneakers_President4

So wie diese hier. Der President of Sneakers besucht die Problemviertel, die besseren Ecken der Großstädte. Die Stellen der Stadt, wo selbst Jugendliche keinen Zugang zu ordentlichen Schuhen haben. Ganz abgesehen von den Erwachsenen. Er hat sich hierfür sogar einen Soziologen der Universität von Mallorca an seine Seite geholt. Dieser erklärt dem Präsidenten genau, wo das Problem der Untersneakerisierung liegt und wie man es theoretisch bekämpfen könnte. Sehr interessant.

Sneakers_President1

Auch spricht Korritke mit einem Arbeitnehmer, der so gerne mit einem Turnschuh zur Arbeit gehen würde, dies aber nicht darf. Er hat, um nicht gänzlich auf seine Sneakers verzichten zu müssen, eine eigene Schuh-in-Schuh Konstruktion entwickelt, die ihm das Tragen von bequemen und coolen Schuhen ermöglicht – ohne dass er dabei erwischt wird.

Wir empfehlen euch einen Blick auch das nachfolgende Video. Hier wird schnell klar, wo es in Deutschland hakt. Es gibt einfach zu wenig Menschen mit ordentlichem Schuhwerk.

Positives Ergebnis dieses Engagement des Präsidenten: Er wird einen eigenen Sneaker designen, der den Menschen den Spaß an Turnschuhen zurückgeben soll.

Mehr dazu später… und natürlich hier, auf der Webseite von Olli

Dieser Artikel entstand zusammen mit Deichmann.