Produkt-Launch: Neue Airbnb App

„Fahr nicht nur nach Paris, leb in Paris..“

Getreu diesem Motto hat Airbnb jetzt ein App entwickelt, die das Reisen noch persönlicher machen soll und einen Schritt weg vom „Massentourismus“ führen soll. Die neue Version der App kommt in neuem Design und vielen verschiedenen Features, die das Reisen noch leichter und angenehmer machen sollen. Unterschützt wird dieser Launch mit der Premiere der globalen Marketingkampagne „Live There„. Diese widerspricht der Ansicht, dass Reisende „vorgefertigte Standardreisen“ angedreht bekommen sollen. Airbnb will mit der Kampagne Menschen inspirieren die Welt aus völlig neuen Perspektiven zu sehen und zu erleben

Die größte Innovation der App ist das sogenannte „Matching-System“ bei dem die Vorlieben der direkt mit verschiedenen Reisezielen, Unterkünften oder Erlebnissen abgeglichen werden um eine noch individuellere Reise zu ermöglichen

„Menschen verreisen vorrangig mit Airbnb, weil sie sich wie zuhause fühlen wollen. Sie möchten keine Touristen sein, die in langen Schlangen warten, um sich mit den Massen darum zu streiten, das zu sehen, was jeder andere auch schon gesehen hat”, sagt Brian Chesky, Airbnb Co-Founder und CEO. „Unsere Gastgeber bieten mehr als eine Standard-Bewirtung – sie begrüßen Reisende aus aller Welt in ihren Vierteln, damit sie sich weltweit zuhause fühlen können. Heute fällt der Startschuss für eine aufregende Reise, um Menschen dabei zu helfen, nicht nur einen Ort zu besuchen, sondern wirklich dort zu leben.”

Die neuen App-Features auf einen Blick:

Maßgeschneidertes Matching Reisen – ist mehr als nur etwas ansehen und etwas unternehmen. Es ist das Gefühl, wirklich an einem Ort zu leben. Deshalb hat Airbnb die Suchfunktion überarbeitet und personalisiert: Jeder Reisende, der nach Unterkünften sucht, erhält nach seinen persönlichen Vorlieben ausgerichtete Ergebnisse. Die neue App befragt Reisende zunächst nach ihrem Traum-Urlaub. Basierend auf den individuellen Vorlieben der Nutzer schlägt Airbnb Gastgeber, Unterkünfte und Stadtviertel vor, in denen der Reisende sich wirklich zuhause fühlen kann. Die App lernt kontinuierlich dazu, für welche Art von Unterkunft sich der Reisende interessiert und nach welchen konkreten Reiseerlebnissen er sucht. Außerdem werden zusätzliche Filter abgefragt wie das Vorhandensein eines Pools, die gewünschte Preisspanne oder weitere Kriterien, um den Urlaub so perfekt wie möglich zu gestalten.

Lerne Stadtviertel kennen – Ein weiteres neues Feature ist ein innovatives Stadtviertel-Matching-System, das für jeden Reisenden das perfekte Stadtviertel findet, in dem er sich wie zuhause fühlen kann. Los geht es mit 691 Nachbarschaften in 23 Städten auf der ganzen Welt, deren Atmosphäre und eigener Charme mit zahlreichen Fotos und neuen Inhalten abgebildet wird.

asdasd

Reiseführer – authentische Tipps Um Reisende vor 08/15-Trips zu bewahren, bietet die Airbnb-App mit Guidebooks nun Reisetipps von Airbnb-Gastgebern aus der ganzen Welt an, die die wahren Highlights eines Stadtviertels verraten – wie beispielsweise die besten Restaurants und Bars, besondere Attraktionen und Ideen fernab vom Mainstream. Mit dem neuen Feature können es sich Reisende sparen, To-Do-Listen abzuhaken und entdecken stattdessen die wirklichen Juwelen eines Viertels.

Unverwechselbares Design – Die neue App wurde mit einem geschützten Designsprachen-System entwickelt, das die Entwicklung von Features vereinfacht, indem es Designern Bausteine an die Hand gibt, um eine App-Oberfläche zusammenzustellen. Das neue System kreiert gleichbleibende, jetzt schon ikonische Designs.

AIRBNB1

Die weltweite Kampagne wird in Deutschland seit Mittwoch, dem 20. April, gelauncht und als 15-, 30– und 60-Sekunden TV-Spot zu sehen sein. Darüber hinaus wird die Kampagne auch digital verlängert. Die Spots präsentieren die Airbnb-Community, indem sie den Massentourismus mit den einzigartigen Airbnb-Erlebnissen vergleichen: Gäste, die mit Airbnb nach Paris oder New York reisen, besuchen die Städte nicht nur, sondern leben dort

Mehr Infos bekommt ihr direkt auf der Airbnb Homepage