#LPU – solebox x Asics Gel Lyte III „Blue Carpenter Bee“

Es war ein bewegtes Release-Wochenende: Footpatrol Consortium Tour, Supreme x Nike Air Max 98 und natürlich der Asics Gel Lyte III von solebox. Wir haben ein Paar ergattert und es uns angeschaut.

Das schwarze Nubuk ist qualitativ extrem hochwertig und auch das Kunstsuede an der Splittongue und am Lining ist kein billiger Stoff, sondern fühlt sich richtig gut in der Hand an und wirkt auch in echt „besser“ als man es wohl auf Fotos abbilden kann.

Die Farbgebung an sich ist bekanntermaßen eher schlicht, dafür sind es kleine Details die dem Schuh das gewisse Etwas verpassen: Das Branding (auf den blauen Laces, in der Outsole und am rechten Schuh), die Bienen auf den Innensohlen und mein persönlicher Favorit: das 3M vor allem am Sidepaneling.

Neben den hellblauen mit Solebox Branding, die bereits im Schuh drin sind, kommen noch zwei Paar Schnürsenkel zusätzlich, alle drei sind Flatlaces, die extra Paare kommen einmal ganz in schwarz mit hellblauen Lacetips und einmal in schwarz mit weißen Akzenten. Freunde der „Midsole-Lace“ Kombi können es, so sie welche übrig haben, auch mal mit weißen Laces versuchen.

Der Schuh kommt in einer regulären Asics Box, es gab aber ein limitiertes Special Packaging mit einem kleinen Glas Honig dazu.

Alles in einem, ein sehr gut verarbeiteter Schuh (unser Paar hat keine Mängel) in einem schlichten Farbton, der aber vor allem mit den 3M Akzenten das gewisse etwas hat, wie man es bei Schuhen, die von Hikmet Sugoer designed wurden kennt.