Spotify wird eigene Video-Miniserien produzieren

Nachdem Spotify bereits vor einiger Zeit frisches Kapital eingesammelt hat, zeigt sich nun wofür selbiges teils verwendet wird: in eigene Miniserien rund um das Thema Musik bzw. Popkultur – in Videoform.

spotify_logo

Bloomberg berichtet, dass das Unternehmen mehrere kleine Serien produziert. Darunter fallen neben einer Mockumentary Reihe mit Schauspieler Tim Robbins, eine von Russell Simmons produzierte Sendung in der HipHop Acts an ihnen unbekannten Orten eine Kollabo on stage performen müssen oder auch eine Dokureihe namens „Landmark“, in der Schlüsselmomente der Popgeschichte nachgezeichnet werden. Die Länge aller Videos wird maximal 15 Minuten betragen.

Die neuen Videoserien werden als erstes unter anderem in Deutschland sowohl für User der kostenfreien als auch der Premium Variante zu sehen sein. Daneben wird nicht zuletzt mit dem neuen Böhmermann & Schulz Podcast auch auf nationaler Ebene verstärkt auch auf exklusiven Content gesetzt.