Jordan x Trophy Room (Fotos + Video)

Am Montag, 23.5., wird Marcus Jordan seinen Sneakerstore „Trophy Room“ in Orlando eröffnen und dabei direkt eine Kollabo mit Jordan präsentieren. Ach ja und falls sich jemand fragt wer und was und wie? Marcus Jordan ist der Sohn von MJ himself, der Draht zur Jordan Brand dürfte also ein guter sein. Passend dazu gibt es Fotos und einen Haufen Gerüchte um weitere Jordans.

Tatsächlich erscheinen wird eine Kollabo auf dem Jordan 23: in Weiß und Gold gehalten mit zahlreichen Details und einem Stimmigen Konzept macht der Schuh einen starken Eindruck. Das Trophy Room Logo auf der Innensohle sowie unter der „Icy“ Outsole, die Trikotnummern von Vater und Sohn (5 und 23) auf der Innenseite der Zunge und dazu passend weitere Zahlenspiele (Eröffnungsdatum des Stores: 5/23 in den USA, die Schuhe sind auf 523 Paar limitiert) geben dem Schuh tatsächlich verschiedenen „Ebenen“ und zeugen davon, dass man sich wirklich Mühe gegeben hat eine Idee tiefgehend umzusetzen.

Dazu sind Fotos von jeweils einem Jordan 6 und einem Jordan 5 aufgetaucht, ebenfalls als „Trophy Rooms“ bezeichnet. Während mittlerweile bestätigt wurde, dass es sich beim 6er um ein Einzelstück für Trophy Room handelt, wurde weder bestätigt noch dementiert ob der 5er eine Kollabo/Einzelstück/Wasauchimmer ist.

Der Jordan 23 wird exklsuiv bei Trophy Room instore verkauft werden, ob bzw. was der 5er genau ist ist noch nicht bekannt, es wäre aber eine feine Sache sollte er rauskommen, denn alle drei Jordans von und/oder mit Trophy Room sind richtige Bretter (Achtung:subjektiv!).