Was kostet eigentlich ein Laufschuh?

Sneaker oder Laufschuhe, also Ultra Boosts und Co., kosten oftmals ordentlich Geld.

Habt ihr euch jemals gefragt, wie teuer die Produktion und wie hoch die Lieferkosten, die Zollabgaben und das Marketing etc. sind? Was verdient eigentlich der Store am Schuh? Und Kanye West oder LeBron James? Und machen solche Signature-Deals den Schuh teurer?

was-kostet-laufschuh-sneakerAussagen wie: Nike produziert Schuhe für $2,00″ oder „Ein Yeezy Boost kostet maximal $10,00 und bringt adidas einen Gewinn von satten $340 ein“ sind definitiv nicht zutreffend. Auch das ein Unternehmen immer noch Geld macht, wenn es einen Schuh an „Black Friday“ z.B. für $50 anstatt $200 verkauft.

Klar, als Unwissender ist man schnell versucht, Dinge zu behaupten, die man sich selber sonst nicht so richtig erklären kann.

Aber um das Thema „Was kosten Sneaker bzw. Sportschuhe“ ein für alle Mal ausführlich zu erklären, haben die Kollegen von solereview.com einen super umfangreichen Artikel mit vielen Bildern online gestellt.

Hier wird alles erklärt. Wie entstehen welche Kosten und wie hoch sind diese? Auch könnt ihr sehen, dass ein Ultra Boost oder ein Yeety Boost 750 „nur“ $43 bzw. $76 in der Produktion kosten.

Wie gesagt: Wenn euch das Thema interessiert, verweisen wir euch an die Kollegen. Sehr interessanter Artikel, wie ich finde.

Und wer sich mit diesem Wissen neue Schuhe kaufen möchte, der kann dies hier tun … oder hier.