Foot Locker: adidas Ultra Boost „Core Black“ und „Triple White“ [Alle Infos]

Nachdem uns Foot Locker mit diesem Tweet hier ein wenig überrascht hat, immerhin waren wir noch im adidas NMD OG – Fieber und mit anderen Sachen beschäftigt, haben wir uns ein wenig auf die Suche nach Infos gemacht, zu den beiden adidas Ultra Boost „Core Black“ und „Triple White“ – Release am kommenden Samstag.

adidas-ultra-boost-black-white-foot-locker

Die Seriennummern der beiden Schuhe lauten „Triple White, AQ5929“ und „Core Black, BB3909„. Tippt man die Zahlen bei Google ein, bekommt man schnell Fotos der wunderschönen nahezu komplett schwarzen und ganz weißen adidas Ultra Boost Modelle – so wie es sie 2015 bereits gab und denen Kanye West auf der Bühne zu Rum verhalf. Da die Sohle bei den ersten Releases echt mies war, bat man nun Reifenhersteller Continental um Hilfe.

Warum wir euch das hier erzählen? Wir haben im Netz immer wieder als Reaktion auf die Nachricht gelesen, dass manche von euch nicht wissen, welches Schwarz gemeint ist und um welchen weißen Ultra Boost es sich handelt.

adidas-ultra-boost-core-black-white

Eine weitere Info, die wir bekommen haben ist, dass die Mengen nicht sooo limitiert sein werden und das auch „fast“ alle Foot Locker Stores Ware bekommen werden. Manche nur eine Größe pro Farbe – aber gut.

Wie die Verfügbarkeit online ist, das müsst ihr am kommenden Samstag, 09:00 Uhr, selber herausfinden … ein NMD oder Yeezy – Debakel wird es hier wohl nicht geben, da die Schuhe mit 180 Euro – waren doch 179 Euro, oder? – auch nicht ganz günstig sind.

adidas-ultra-boost-triple-white-2idas, adidas Ultra Boost,

Wir wünschen viel Spaß beim Suchen! Der adidas Ultra Boost, den wir hier in min. 10 verschiedenen CWs im Regal stehen haben, ist immer noch der bequemste Schuh – auch wenn der NMD ihm ein wenig den Rang abläuft, gerade.

Infos zu allen anderen Sneaker-Releases, also euren nächsten Latest Pickpus, kurz LPU, findet ihr hier. Die passenden Shops dazu, hier.