Haftbefehl und Xatar begehen als „Coup“ den „Holland Job“

Still ist es geworden um den Babo und den Bira – Haftbefehl und Xatar haben sich in letzter Zeit rar gemacht, diverse Gerüchte machten die Runde, Geschäfte dies das… Fakt ist: Beide haben ein gemeinsames Album an den Start gebracht und dazu gibt es erste Infos.

coup_holland_job

„Coup“ ist der Name des gemeinsamen Projekts, „Der Holland Job“ der Albumtitel. unter der musikalischen Federführung von Bazzazian und Farhot wurden die musikalischen Einflüsse der beiden (Französischer Rap, Ostküsten-/Westküstenrap der 90er) auf 13 Tracks konzentriert und beide machen das was sie am besten können: Dope rappen und dabei mit Hilfe ihrer Skills, Sprache und Charisma Geschichten erzählen, die einen mitreißen.

Das bei all der harten Gangsterei der Humor nicht zu kurz kommt oder man sich selbst gar zu ernst nimmt, dazu besteht bei beiden kein Grund und spätestens ein Blick auf die Tracklist macht das deutlich: Titel wie „Die Troublemaker“, „Vier Fäuste für ein Halleluja“, Zwei Asse trumpfen auf“ und der Ganze Rest der Tracklist machen klar, dass hier eben Buddy-Unterhaltung a la Bud Spencer und Terence Hill seine Gangstarap Entsprechung findet.

Und weil „nur“ ein Album für die beiden nicht so ganz genug ist, wird es auch noch einen Kurzfilm geben, ein erster Teaser verspricht große Unterhaltung.

„Der Holland Job“ wird am 29.7. erscheinen und ist ab sofort unter anderem bei iTunes und Amazon vorbestelltbar.