Nintendo Treehouse Event @E32016 (Recap + Videos)

Kommt das Beste zum Schluss? Als letzter der großen Hersteller und Publisher hielt Nintendo auf der E3 sein Treehouse Event ab. Hier das wichtigste.

Wie bereits bekannt wollte sich Nintendo auf den neuen Zelda Teil konzentrieren. The Legend of Zelda: Breath of the Wild erscheint wie bekannt 2017 und ist einfach… Hach. Wunderschön. Kaum eine Franchise bietet durch seine gesamte Geschichte so eine unfassbare Qualität in jedem Spiel und BotW schickt sich mit seinem Open World Konzept an die Messlatte noch höher zu schrauben.

Bevor man sich jedoch völlig auf Zelda konzentrierte folgte noch ein genauerer Blick auf die kommenden Pokémon Teile Moon und Sun. Live gab es ein wenig Gameplay aus dem Anfang des Spiels bei dem Pokémon gefangen wurden und sich mit anderen Trainern duelliert. Dazu wurden einige Aspekte wie die neue Alola Region, der überarbeitete Pokédex und weiteres angesprochen – zum Beispiel einen Multiplayer Battle Royal Modus.

Danach ging es direkt zurück zu Zelda und der Anfang des Spiels wurde angespielt. Link kann zum ersten Mal in der Geschichte von Zelda springen und frei klettern, einen Gleitschirm benutzen, seinen Gegnern die Waffen abnehmen und gegen sie benutzen – dazu wird auch erstmal Technologie eine Rolle in Hyrule spielen!

Der Anfang der Story wurde (spoilerfrei) gezeigt, es folgte ein Sprung nach der Unterbrechung, Link hatte mehr Ausrüstung und gezeigt wurden nun wie die offene Welt erkundet werden kann, also wurde der Mt. Hylia bestiegen und es gab einen Sneak Peak auf die Größe der Map und einen Ausblick auf den Weitblick den das Spiel bieten wird. Sollte Link auf seiner Reise klimatische Veränderungen miterleben, so sollte auch das Outfit angepasst werden, ärmellos im Schnee ist auch in Hyrule keine gute Idee.

Das Nintendo Treehouse Event wird noch eine ganze Weile laufen, wer sich noch live dazuschalten möchte, kann dies hier tun. Die weiteren Videos werden folgen.

Mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat Nintendo eine absolute Granate im Köcher und wir können es kaum erwarten, das Spiel im Frühjahr 2017 endlich selber zu spielen!