So sieht Sony’s neuer Shooter Controller für VR aus

Auf seiner Pressekonferenz zeigte Sony gestern unter anderem auch Titel, die den Start der hauseigenen Virtual Reality Brille PS VR begleiten sollen. Nun zeigt uns das Unternehmen einen Shooter Controller für VR.

sony-psvr_shootercontroller

Auf den ersten Blick mag es wie ein Fake anmuten, laut Sony soll eine nahezu 1:1 Genauigkeit und Präzision bieten und die Haltung des Controllers entspricht der Darstellung im Spiel. Der Controller wird dabei parallel mit dem Spiel Farpoint entwickelt, ein Shooter für PS VR, der eben jenes 1:1 Tracking umsetzen soll.

Man erkennt neben dem Abzug für die Waffe auf einen Analog Stick auf dem vorderen Griff, sowie Buttons oben und unten an selbigem. Dort wo bei echten Wummen die Kugeln rauskommen, ist hier ein Move „Ball“ – die Move Technologie ist Sony’s Interpretation der Bewegungssteuerung und hat einen Teil zur Entwicklung von PS VR beigetragen.

Ein Release des „PS VR Aim Controllers“ (so der bislang offizielle Name) wird wohl zeitgleich bzw. zeitnah mit einem Release von Farpoint erfolgen, Sony versprach „bald“ mehr Informationen nachzuschieben.