Casper – Lang lebe der Tod feat. Blixa Bargeld, Dagobert, Sizarr (Track)

Das ging fix: Gestern noch die Bekanntgabe der essentiellen Infos und zack, ist schon der erste Song zu hören.

casper_langlebedertod_cover

Düsterer als Hinterland soll es werden und überraschende Features soll es haben – schon mit dem ersten Track  aus dem Album gibt es einen guten Vorgeschmack: Blixa Bargeld, Frontmann der Einstürzenden Neubauten und Gitarrist von Nick Cave & The Bad Seeds ist schon mal so „Wow“. Dazu der Schweizer Dagobert und Sizarr, die bereits an Hinterland beteiligt waren.

Musikalisch merkt man, dass der gute Cas sich doch ein intensiver mit „Yeezus“ auseinander gesetzt hat, wo jedoch bei Kanye Wut, Wahnsinn und Kanye regierten, herrscht auf dem Tune bei Cas eine Stimmung aus sadistisch aufgeladener Erotik (Marquis de Sade hätte damit seine Freude) und/oder masochistischer Lust am eigenen Untergang – je nachdem wie man es interpretieren möchte. Denn wie immer ist bei Casper lyrisch alles vage und ungefähr, kann man mögen oder nicht oder eben den guten alten Pop-Move machen und sich rausziehen was man rausziehen will. Stimmungsmäßig trifft es aber angesichts aktueller Ereignisse durchaus einen Punkt an dem man ansetzen kann.

„Lang lebe der Tod“ wird am 23.9. dieses Jahr erscheinen, vorbestellen kann bereits verschiedene Editionen, zum Beispiel die Fan Box inkl. Shirt, CD und DVD.