Under Armour launcht „UA Healthbox“

Under Armour bringt zum ersten Mal ein eigenes connected Fitnesssystem an den Start, bestehend aus Waage, Brustgurt und einem Sportband.

underarmour_healthbox

In Zusammenarbeit mit HTC entwickelte Under Armour ein angepasstes System, welches eine perfekte Analyse des Sportverhaltens zu liefern. In den USA und Kanada ist die Healthbox bereits ein Renner, nun ist auch in Europa zu haben. Das ganze funktioniert ganz einfach: Die einzelnen Komponenten sind miteinander verbunden und ermöglichen es Leistungs- und Gesundheitsdaten zusammengetragen zu analysieren und individuelle Schlüsse für das eigene Training zu ziehen um dieses noch Effizienter zu machen.

Flankiert wird die Healthbox von JBL-Kopfhörern und Laufschuhen die ebenfalls zu haben sind. Die einzelnen Komponenten sind mit Ausnahme der Waage auch separat zu erwerben. Under Armour verfolgt mit dieser Kooperation einen interessanten Ansatz im Bereich Performance Analytics und bringt mit der UA Healthbox ein Leistungsstarkes Analysetool auch für den Heimgebrauch auf den Markt, über 170 Millionen Nutzer hat die Community bereits.

Die UA Healthbox ist für 449 Euro zu haben und bestellt werden kann sie direkt bei Under Armour online, ebenso wie die weiteren Produkte aus der Linie.