Star Wars: Trials on Tatooine erscheint für HTC Vive

Das Star Wars „Cinematic VirtualReality Experiment“ Trials on Tatooine steht kurz vor dem Release für das VR-System Vive von HTC.

Unter der Federführung von Rob Bredow, Technik Chefboss bei Lucasfilm, und gemeinsam mit Star Wars Kanon Meister Pablo Hidalgo geschrieben soll „Trials on Tatooine“ den Spieler mittels VR so nah wie noch nie zuvor ins Star Wars Universum einführen.

Die Mischung als Film und Spiel erscheint für die HTC Vive, eine VR Brille die HTC in Zusammenarbeit mit dem Gaming Giganten Valve auf den Markt gebracht hat, im Moment liegt der Preis für eine HTC Vive Brille bei 899 Euro.

„Star Wars: Trials on Tatooine“, erscheint am 18.7. kostenlos über Steam VR für die HTC Vive.