Smartphone LTE-Tarife für unterwegs von #smartmobil

Sommer, Sonne … naja, so langsam wird es ja was mit den warmen Temperaturen und der Lust darauf, gepflegt Urlaub zu machen.

hypesrus-chris-goertz-blogger-essentials-edc-2Als selbständig arbeitender und sehr gerne im Internet verkehrender Mensch, der dort kommuniziert, arbeitet, einkauft und auch viel Zeit in den sozialen Netzen verbringt, brauche ich einen Handytarif, der all das mitmacht. Und auch im Urlaub will ich immer erreichbar und mobil unterwegs sein können.

Mein „mobile offce“, wie ich es nenne, steckt entweder in einer Tasche von Porter oder einem Rimowa Pilotenkoffer und besteht z.B. aus einem MacBook 12″, einem iPad Pro + Stift, einer E-M5 MK II von Olympus mit Pro-Objektiv, diversen Powerbanks von Anker und Intenso, jeder Menge Kabel und anderer Goodies –  Je nachdem ob ich mit dem Auto oder einem anderen Transportmittel unterwegs bin.

Und da kommen wir schon wieder zum Thema Handy- und Tabletnutzung. Schnell mal den HotSpot für die Mitreisenden im Auto aktivieren, in der Bahn eine Serienfolge oder gar einen Film schauen oder am Zielort ein paar Stunden das Internet unsicher machen – für all das und noch viel mehr in dieser Zeit benötigt man Datenvolumen. Mit einem oder zwei Gigbyte kommt man aktuell nicht mehr weit – außer man ruft nur E-Mails ab und surft ein wenig hier da.

Ein guter und günstiger Smartphone-Tarif muss her!

smartmobil-smartphone-tarife-lteAber wer als „digital native“ richtig aktiv und vorne dabei sein möchte, der muss vier, fünf oder gar sechs Gigabyte zur Verfügung haben. Am besten sogar im Ausland. Wie schnell hat man – hier auf dem Land ist das tatsächlich so – das deutsche Handynetz verlassen, ist vielleicht in die Niederlande gefahren und möchte auch dort erreichbar sein. Sowohl telefonisch als auch per Mail und Messenger.

smartmobil ist hier als Anbieter für uns eine ziemlich sichere Bank. Denn das Unternehmen konnte erst kürzlich das TÜV Siegel „sehr gut“ in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis kassieren. Bekommt man ja auch nicht einfach so geschenkt. Kennt ihr smatmobil.de? Bestimmt! Denn wer aktiv mit Heino in Werbespots wirbt, der muss ja schon irgendwie cool sein. Seid ihr vielleicht schon Kunden dort? Ich überlege aktuell, einer zu werden.

In Sachen Smartphone-Tarif hat das Unternehmen gleich mehrere interessante im Angebot. Mit dem LTE M z.B. bekommt ihr für 17,99 Euro (ab dem 12. Monat 24,99 Euro) satte 5 GB Daten und könnt flat überall hintelefonieren und SMS schreiben. Wer weniger Datenvolumen benötigt sollte sich hier mal die kleineren Tarife, LTE XS und LTE S, genauer ansehen. Hier zahlt man mit 2 GB Datenvolumen und einer soliden Flat überall hin für 13 Euro ein Top-Angebot.

smartmobil-lte-smartphone-tarife.pngFür mich ist aber bei smartmobil der LTE L Smartphone-Tarif der interessanteste. Für 22,99 Euro bekomme ich da in den ersten 12 Monaten (danach für 29,99 Euro) eine Flat nach Überall für Anrufe und Kurznachrichten. Außerdem 6 GB Datenvolumen + 1 GB im EU-Ausland, von wo ich auch überall hintelefonieren und SMS  schicken kann.

6 GB sind definitiv ausreichend, aktuell etwa das Doppelte von dem, was ich wirklich benötige. Zu wissen, dass ich aber jederzeit mal einen Film, eine Serie oder ne Menge Musik abspielen kann, ohne Probleme zu bekommen, beruhigt ungemein.

Was noch interessant ist zu wissen, ist, dass man bei smartmobil seine Tarife sowohl für 24 Monate als auch mit einer monatlichen Laufzeit abschließen kann. Man kann also, wenn vorher so entschieden, monatlich kündigen.

smartphone-tarif-smartmobilMan zahlt dann natürlich etwas mehr für diese Freiheit – aber jahrelang an einen Tarif gebunden zu sein – so etwas muss bei smartmobil nicht sein. Ziemlich cool eigentlich, da man dann immer schauen kann, ob der aktuelle oder ein anderer bzw. neuerer Tarif interessanter ist.

Ich werde wohl erst einmal mit dem LTE L starten, monatlich kündbar, und schauen, wie es so läuft. Weitere Infos bekommt ierzu von mir in Kürze. #smartmobil