Sneaker-Releases am Wochenende

In den Ferien kann man durchaus schon mal das Zeitgefühl verlieren, aber wir schaffen Abhilfe: Es ist Donnerstag – Zeit für einen Blick auf die Releases der Woche.

Fangen wir einem Schmankerl für die OldSchooler unter uns an. PUMA Suede und PUMA Clyde sind Sureshots für Menschen mit Faible für New Yorker Subkultur der 70er und frühen 80er. Bobbito Garcia ist diesen Menschen ebenso ein Begriff (fällt, für alle Menschen unter 25, in die Kategorie „Muss man kennen“) und wenn sich beide zusammen tun, dann kommt im Ergebnis: Ein Suede Mid und ein Clyde Low von PUMA mit „Guard Up“ bzw. „Where’d you get those“ (Bobbitos essentielles Sneakerbuch) Branding. Der Suede komm in Braun und einem Oliv Ton, der Clyde in Grau mit Oliv. Erscheinen werden die Schuhe am 13.8., also Samstag, unter anderem bei Overkill, Slamjam und END.

Das NikeLab bringt den Air Footscape Woven zurück, einmal als helle und einmal als dunkle Variante. Die auffällig bunt gefärbte Woven Struktur verleiht dem Schuh ein ganz eigenständiges Aussehen und das Zusammenspiel zwischen Upper, Assymetrischer Schnürung und Sohle sorgt auf jeden Fall für Aufsehen. Es ist auf jeden Fall ein schwieriges Modell an dem sich Geister scheiden aber der auch in Asien zum Beispiel um ein vielfaches besser läuft als in Europa oder den USA. Wer sich trauen will: Samstag, 13.8. unter anderem bei Nikelab und Sneakersnstuff.

Asics bringt ein Pack an den Start, das rauf dezenten Look und vor allem Quality und Details steht. Das Veg-Tan Pack bestehend aus einem weinroten Gel Lyte III und einem schwarzen Gel Respector ist ein weiterer bockstarker GR von Asics. Vornehmlich zwar aus Suede bestehend, findet sich auf dem Upper auch pflanzlich gegerbtes Leder in Tan – Tigerstripes sowie an der Ferse und auf der Zunge finden sich Akzente dieses hochwertigen Materials. Dazu eine cleane weiße Midsole und eine Aussensohle in Tan (Gumsole – yay!) machen die schlichten aber richtig starken Schuhe zum (Achtung: subjektiv!) Highlight der Woche. Zu haben unter anderem bei The Good Will Out, in der solebox (Berlin, München, online), The Idle Man und bei WOEI. Und Wann? Samstag, 13.8. .

jordan7_olympic_alternate

Auch diese Woche bleibt das Sportereignis, das da grade auf der anderen Seite des Atlantiks stattfindet nicht ohne verbundenes Release. Der Jordan 7 „Alternate“ oder „Olympic Alternate“ nämlich. Nicht der Schuh den Jordan beim Dream Team 1992 getragen hat, sondern ein alternatives Design von niemand geringerem als Tinker Hatfield höchstselbst. Ein Must-Have für Jordan Heads, auch wenn (Achtung: subjektiv!) der 7er vielleicht nicht unbedingt der beliebteste Jordan ist. Zu haben ist der Schuh ab Samstag, 13.8., unter anderem bei Nike, Afew und size? .

Der 580 von New Balance feiert bekanntlich Geburtstag. Nachdem letztens erst die Franzosen von colette jeweils einen klassischen und einen Re-engineered 580er an den Start gebracht haben, sind nun die Kollegen von Hypebeast dran. Thematisch wurde sich unser Planet als Anlass genommen, der klassische 580er soll mit seinem Grünstich an die Flora des Planeten erinnern, die inmitten des urbanen Grau wächst. Der Re-Engineered 580 geht auch konzeptionell den Schritt nach vorne mit und widmet sich einem Ausblick ins Weltall und bekommt das schwarze endlose Nichts und Sterne spendiert. Wie immer sind die Materialien super, ebenso wie die Verarbeitung und der 580 ist grundsätzlich ziemlich unterschätzt. Diesmal taugt der (Achtung: subjektiv!) Re-engineered tatsächlich mehr, er wirkt cleaner und ist konzeptionell einfach super umgesetzt. Am Samstag, 13.8., erscheinen beide Schuhe bei unter anderem END, Slamjam und Sneakersnstuff.

Last but not least erscheinen noch zwei Schuhe, die in dieser Form eigtl. immer wieder erscheinen, egal welche Marke, welche Silhouette, etc. : All-Black und All-White, diese Woche als Nike Air Max Zero. Tinkers Air Max Prototyp wurde vor einiger Zeit aufgelegt und bislang vergleichsweise sparsam mit neuen CW’s bedacht. Dies scheint sich nun langsam zu ändern und den Anfang machen eben diese Modelle in Schwarz und in Weiß. Sind halt eben das: schwarze bzw. weiße Schuhe, gehen also immer und sollte man in der ein oder anderen Form auch in der Rotation haben. Wer also einen Air Max Zero als schwarzen oder weißen Schuh sein eigen nennen möchte: Freitag, 12.8., natürlich online bei Nike aber auch bei Quickstrike Accounts wie zum Beispiel TiNT oder 43einhalb.

Alle anderen Sneaker-Modelle, -Colorways und -Limiteds könnt ihr hier in allen großen Shops suchen. Einfach Modell eingeben, Style-Nummer oder Colorway-Bezeichnung dazu und schon zeigt euch die Seite wo ihr welchen Schuh zu welchem Preis bekommt.

Diese Woche gibt es reichlich verschiedenes, viel gutes und interessantes und wir wünschen allen viel Erfolg auf der wöchentlichen Jagd…