Der Nike Air Force 1 Low bekommt den „Chicago“ Look

Der Nike Air Force One 1 ist einer DER Sneaker überhaupt. Nun bekommt die Low Variante den „Chicago“ Look verpasst.

Dem Nike Air Force 1 Low kann man aus einer „kulturellen“ Prespektive kaum gerecht werden. Der Einfluss den dieser Schuh auf HipHop, Basketball, Street Wear im allgemeinen ,und die Sneakerkultur im besonderen, hatte und hat ist nahezu einmalig. Ähnliches gilt für den „Chicago“ Colorway des Jordan 1, der zwar nicht ganz so krass wie „Bred“ oder „Infrared“ zu fast schon einem eigenen Genre wurden, aber nicht minder essenziell und mit hohem Wiedererkennungswert.

Das Upper besteht aus Leder und kommt in Schwarz, Weiß und Rot. So weit so normal, die Midsole ist ebenfalls weiß mit schwarzem Branding. Aber dann: Im Gegensatz zum klassischen Chicago Colorway bekommt der Air Force 1 Low eine Gumsole und was soll man sagen: Fuego galore! Dieser Twist passt zum Modell wie das berühmte Endstück auf den nicht minder berühmten Eimer. Da kann man eigentlich nichts mit falsch machen.

Der Nike Air Force 1 Low im Chicago Look ist bereits verfügbar, unter anderem bei Fuel – und hoffentlich bald auch in hiesigen Gefilden.