Mini Doku über Dizzee Rascal’s „Boy in Da Corner“

„Boy in Da Corner“ von Dizzee Rascal hat bereits 13 Jahre auf dem Buckel und gilt völlig zurecht als Klassiker. Nun gibt es eine Kurze Doku darüber.

 

Die Red Bull Music Academy hat sich mit dem Album gewidmet, welches nicht nur Dizzee Rascal als Artist sondern auch Grime als Genre und UK als Hotspot für neue Sounds, gerade im „urbanen“ Bereich etabliert hat. Bis heute ist es dreckig, sperrig und hat bereits damals subkulturelle Nachwirkungen gehabt. Diese werden nun in zwar kompakten aber höchst interessanten knapp 7 Minuten abgehandelt. Zu Wort kommen neben Musikjournalisten von Complex UK auch Künstler, Produzenten und Wegbegleiter von damals – als an die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 9 Jahre später aich nicht mal im Ansatz zu denken war.

Dizee Rascal wird übrigens am 22. Oktober in London „Boy in da Corner“ live spielen. Tickets kann man hier erstehen.