mita bringt einen SEEULATER im Rahmen der Consortium Tour

Im Oktober geht es für die Consortium Tour nach Japan. Dort haben sich mita des SEEULATER angenommen.

Der SEEULATER, ein Wanderschuh aus den 90ern, ist beileibe kein einfaches Modell, vielleicht rührt daher auch sein Erfolg vor allem in Japan. Jüngst feierte er sein Comeback und so ist es keine Überraschung, dass es ein japanischer Store ist, der sich des Modells bedient.

Interessant ist auf jeden Fall die Geschichte dahinter: Das Upper des Schuhs ist eine Hommage an eben die Zeit als der SEEULATER abging und Outerwear in Tokio der ganz heiße Scheiß war. Blau und Rot scheint nebst Ocker wohl eine bevorzugte Farbkombi gewesen zu sein. Der untere Teil des Schuhs erinnert an die Steingärten in Tokio, besonders die gesprenkelte Midsole die auch noch Glow in the Dark hat – angelehnt an das leuchtende Moos auf den Steinen.

Der SEEULATER von mita im Rahmen der adidas Consortium World Tour wird am 1.10. bei mita und am 8.10. weltweit released.