Richtig gute Fotos mit einer $1 Kamera machen? Geht!

Skyler Adams ist cool. Sie hatte die Idee, dass sie sich selber eine Challenge auferlegt und einen Monat lang mit einer $1 Kamera und einer abgelaufenen Filmrolle fotografiert.

Skyler AdamsWarum? Weil ihr all dieses Gerede über die neuesten Kameras und ihre Möglichkeiten auf den Nerv ging. Denn Filter und digitale Technik kann jeder, der sich ein wenig mit seinem Rechner auskennt. Zuviele da draußen haben nicht einmal mehr eine solide Ausbildung und fotografieren einfach drauf los. Oft sind die Ergebnisse super, keine Frage!

Was aber, wenn man nur eine analoge Kamera für $1 und eine Rolle Film zur Verfügung hat und diese auch noch abgelaufen ist? Ist wirklich die Technik wichtig oder das Können?

Skyler AdamsDas wollte Skyler herausfinden und hat – wie schon gesagt – für $2 Dollar zugeschlagen. Film und Kamera in einem japanischen Trödelladen.

Skyler AdamsDie analoge Kamera stammt von Canon und der Superia 400 Film von Fujifilm. Für weitere $8 wurden die fertigen Fotos dann noch ordentlich eingescannt, damit sie im Netz auch gezeigt werden konnten. Ein Investment von $10 und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Skyler Adams