GoPro: Quik Desktop App. Integration von telemetrischen Daten

Wie schnell? Wie weit? Wie hoch?

Quik GoProMit dem neuesten Update der Quik für Desktop App ist es Nutzern nun möglich, telemetrische Daten in GoPro Videos darzustellen. So können Zuschauer z.B. genau sehen, wie schnell ein Mountainbiker den Berg herunterfährt, welchen Weg ein Kletterer auf dem Berg hinter sich hat oder wie stark die G-Kräfte in einem Auto auf der Rennstrecke sind.

GoPro Telemetry nutzt die GPS Funktion der HERO5 Black, die neben dem Videobild auch Daten über den GPS-Pfad, Geschwindigkeit, Höhe und Höhenveränderungen oder G-Kräfte aufzeichnet.

Das Ergebnis wird grafisch als Layer über dem Video dargestellt, die Messinstrumente sind dabei frei anpassbar. So können einzelne Daten bei Bedarf an- oder ausgeschaltet und in ihrer Größe angepasst werden.

Diese Daten sind mit dem aktuellen Update der Quik App für Desktop in Verbindung mit der GoPro HERO5 Black verfügbar:

Info Box
Echtzeit-Überblick über
• Geschwindigkeit (Km oder Meilen pro Stunde)
• Höhe
• Höhenveränderung
• Datum & Zeit

Geschwindigkeit
• Tachometer für die aktuelle Geschwindigkeit, inklusive Kompass zur Orientierung
• Geschwindigkeitsdiagramm für eine Übersicht der Tempoveränderungen über einen Zeitraum

GPS Pfad für die zurückgelegte Route sowie eine Anzeige der aktuellen Position.

G-Kraft-Messer für einen Überblick der aktuell wirkenden Kräfte bei Richtungswechseln, Beschleunigungs- oder Bremsmanövern.

Das dürfte einige meiner Kumpel echt freuen, denn das Abbilden von telemetrischen Daten in einem Bike- oder Snowboard-Video hat bisher irgendwie gefehlt. Um das Ganze nutzen zu können, benötigt ihr aber eine GoPro HERO5 Black Kamera, die ihr u.a. hier günstig kaufen könnt.

SHOP