Kochen! Backen! Thermomix! #haferkekse #cooksRus

Wir haben im Rahmen der Neuausrichtung von HYPES ARE US auch ein wenig nach Content gesucht, der bei unseren Lesern immer schon gut ankam. Unter anderem waren das Rezepte und DIY – Artikel.

#cooksRus – Erfahrungen eines Bloggers und seiner Familie in Sachen „gemeinsames Kochen“

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieKEINE WERBUNG ;-)

Da wir als Familie recht viel kochen und Spaß daran haben, wollten wir dies mit der Welt teilen. Denn mit der ganzen Familie und den Kindern zusammen zu kommen, das macht schon Spaß! Klar, dass die neue Kolumne nicht nur Kindergerichte oder Plätzchen zum Thema haben wird. Denn auch andere Menschen mit etwas mehr Fachwissen, also echte Köche, werden uns bei unserer Arbeit unterstützen. So der Plan!

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieAber häufig werden auch meine Frau und ich an den Töpfen, an der Waage, den Messbechern und auch mal am Thermomix stehen. Mag sein, dass es Menschen gibt, die sagen, dass jemand, der kochen möchte, einen Thermomix nicht benötigt.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieDas glauben wir gerne, aber wir sind ja auch keine Food-Blogger oder Menschen, die meinen, dass sie besonders gut kochen oder anderen sagen wollen, was sie wie zu tun haben. Wir benutzen den Thermomix von Vorwerk sehr häufig, und sei es nur, um einen Teig für Brot, Pizza etc. herzustellen, um Dinge parallel zu garen oder auch nur um einen Dip, eine Sauce … oder das Nachtischeis zu machen. Und hey … es gibt genug respektierte Köche auf diesem Planeten, die das Gerät – genau wie wir – lieben und für ihre tägliche Arbeit nutzen.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen Familie#cooksRus : Das Ganze hier ist tatsächlich eine Familiensache von Laien und keine Werbung, denn den Thermomix von Vorwerk, die Kaffeemaschine oder die anderen Produkte auf den Fotos haben wir selber angeschafft.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieWir sind eine normale Familie, die ihre Lust am normalen Kochen jetzt in dieser Rubrik zeigt. Wir werden uns mit neuen Technologien auseinandersetzen, vielleicht das eine oder andere Gerät ausprobieren, Rezepte ausprobieren – vielleicht sogar irgendwann einmal eigene kreieren und zu viert eine gute Zeit haben.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieUnsere Küchensessions werden im Bild festgehalten, um euch einfach auch ein Gefühl davon zu geben, was wir hier so erlebt haben, wie es so lief und ob wir auch Spaß hatten. Vielleicht drehen wir ja auch irgendwann mal ein Video, gehen gar „live“ auf Facebook oder produzieren eine Story auf Instagram. Weiß man nicht.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieWir grooven uns gerade erst einmal ein … und das macht Spaß.

Unser Rezept für heute? Haferkekse.

Da wir hier alle in den Wochen vor Weihnachten Lust auf Gebäck aller Art haben und dieses regelmäßig selber herstellen, habe ich heute – für die erste #cooksRus Preview – ein Plätzchenrezept mit der Kamera begleitet.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieUm es vorweg zu nehmen: Das Ergebnis sieht super aus, schmeckt noch besser und ist uns tatsächlich gelungen!

Zutaten:

110 g Butter, in Stücken
70 g Zucker
20 g Vanillezucker, gerne selbergemacht. Abgepackt ist aber auch möglich.
100 g Ahornsirup
120 g feine Haferflocken
120 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Zubehör:

2 Backbleche
Backpapier
diverse Löffel und evtl. Schalen

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieOk! Man könnte das natürlich easy peasy im Thermomix zubereiten, indem man die angegebenen Zutaten einfach im Messbecher des Gerätes und so mit der integrierten Waage abmisst. Die optionalen Kochbuch-Chips – auf denen sich jede Menge Rezepte wie dieses befinden – führen euch durch den kompletten Prozess.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieDer Thermomix TM5 sagt euch, welche Zutat wann in den Messbecher kommt, aber auch, wann und ob das Ganze wie lange abkühlen muss und wie es immer weitergeht. So lange, bis der Teig nur noch auf dem Backblech verteilt und gebacken werden muss. Wir lieben das! Wenn es schnell gehen muss, perfekt!

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieWir haben uns für diese erste Story hier natürlich die Mühe gemacht und die Zutaten von Hand abgewogen, gemessen und alles schön vorbereitet. Auch waren wir gestern Abend noch alle zusammen einkaufen und haben – auch für die anderen Repzepte, die wir heute noch ausprobieren möchten – eingekauft. Denn gute und hochwertige Lebensmittel sind für uns das Wichtigste.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieSpäter wollen wir nämlich noch ein Raclette-Essen auf die Beine stellen. Auch hier hält sich der Aufwand in Grenzen. Dennoch gehören Raclette und Fondue – zusammen mit Freunden oder der Familie – zu den schönsten Möglichkeiten, gemeinsam und in Ruhe zu essen. Aber dazu später mehr.

Thermomix TM5 #cooksRus Rezepte Erfahrungen Backen Kochen FamilieAuf den Fotos hier im Artikel und der Galerie bekommt ihr einen Einblick von dem, was wir hier in den letzten Stunden angestellt haben.

Auch ohne Hilfe locker backbar!

Da wir mit unseren Kindern gemeinsam das Rezept ausgesucht und ein wenig angepasst haben, und weil Emma und Felix gerne mehrere Rezepte nacheinander „durchbacken“ wollten, haben wir uns beim Teigmachen auf den Thermomix TM5 von Vorwerk verlassen, den wir – wie schon gesagt – sehr gerne und oft benutzt.

Wer jetzt aber keine Lust hat, einen Thermomix zu Hilfe zu nehmen, der einem das Ganze wirklich einfach macht, der kann natürlich auch die Butter vier Minuten lang bei 60 Grad schmelzen, Zucker, Vanillezucker und den Ahornsirup hinzufügen und das Ganze ordentlich verrühren. Das Ganze muss dann – da vorher erhitzt – erst einmal abkühlen. 10 Minuten etwa.

Dann kommen die Haferflocken, das Mehl, das Backpulver und das Salz dazu. Noch einmal muss dann ordentlich verrührt werden. Auf das Verrühren folgt eine weitere Ruhephase für den Teig von 10 Minuten.

Diese Zeit könnt ihr nutzen, um den Backofen auf 180 Grad vorzuheizen und zwei Backbleche zu präparieren. Backpapier und so.

Hat der Teig die 10 Minuten geruht, könnt ihr kleine, etwa 1 Teelöffel große Protionen, auf den Backblechen verteilen. Haltet ein wenig Abstand zwischen den zukünftigen Keksen, da diese sich beim Backen noch ein wenig ausdehnen.

Sind die Backbleche voll, könnt ihr diese nacheinander bei 180 Grad für 12-15 Minuten im Backofen goldgelb backen. Nach dem Backen solltet ihr den Keksen eine gewisse Zeit zum Abkühlen geben.

Fertig sind die Haferkekse. Servieren oder in einer Keksdose verstauen. It´s up to you!

Wir hoffen, dass wir euch mit unserer ersten #cooksRus – Preview ein wenig Freude gemacht haben.