BBC Three zeigt Doku „The Story of Grime“

Öffentlich-rechtliches Fernsehen kann auch mehr sein als Krankenhausserien: In England gibt’s „The Story of Grime“.

In mehreren Teilen (vier sind bislang online) zeigt A.Dot aus South London eine sehr persönliche Geschichte über die Geschichte von Grime – nicht nur als Musikgenre sondern vor allem als urbane Subkultur. Der Clash wird dabei als ein zentrales Mittel betrachtet – nicht die einzige parallele zur weltweit Einflußreichsten Subkultur der letzten Jahrzehnte: HipHop. Und wie eng HipHop und Grime liegen, was sie trennt, wo die Eigenheiten liegen, das kann man in der Doku nachschauen. Natürlich gibt es auch den ein oder anderen Veteran und Pionier der Szene zu sehen, unter anderem Wiley, Dizzee Rascal und Skepta kommen vor. Die weiteren Teile der Reihe findet ihr hier (Teil 2), hier (Teil 3)und hier (Teil 4).

Die weiteren Teile von „The Story of Grime“ werden in den nächsten Tagen folgen, behaltet also den Youtube Kanal von BBC Three im Auge.