The Kalief Browder Story (Trailer)

img_3039Der Trailer zu der Dokumentation „The Kalief Browder Story“ ist veröffentlicht worden und Kopf dieses Projektes ist kein gerinnerer als Jay-Z.

Jay-Z hatte bereits im Oktober verkündet, dass er als nächstes Projekt eine Dokumentation über die Story von dem Junge Kalief Browder plane, die in Zusammenarbeit mit Spike-TV stattfinden solle.

Nun hat „Jigga“ seinen Worten Taten folgen lassen und es wurde der Trailer zu der Dokumentation veröffentlicht. Die in Zusammenarbeit mit Spike-TV erstellte Dokumentation wird sechs Teile haben.

Die Doku beeinhaltet die tragische Story von dem Jungen Kalief Browder. Für diejenigen unter euch, denen der Name kein Begriff ist – Kalief Browder war ein junger Mann afro-amerikanischer Herkunft. Diesem jungen Mann wurde im Jahre 2010 ein Raub eines Rucksacks unterstellt und so musste er  im Alter von 16 Jahren ins Gefängnis gehen. Später hat sich rausgestellt, dass Kalief unschuldig war und somit aus nicht-existierenden Gründen inhaftiert wurde.

Im Jahr 2013 wurde Kalief freigelassen, hatte jedoch danach mit mentalen Schwierigkeiten zu kämpfen. So fiel es ihm erheblich schwer den Wiedereintritt in das reale Leben zu absolvieren, was schließlich dazu führte, dass er sich selbst das Leben nahm.

Im Trailer erhält man äußerst düstere und lebenswichtige Einblicke in das Leben des Kalief Browders. Außerdem wird Archivmaterial gezeigt und Interviews mit den Familienmitgliedern. Die Dokumentation selbst wird im Januar nächstes Jahr veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu der Dokumentation „The Kalief Browder Story“ anschauen.