Bose Companion 3 Series II

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Ich sitze sehr oft und sehr lange am Rechner. Das ist mal Fakt! Dabei höre ich oft Musik oder lasse Filme nebenher laufen. Bis gestern kümmerte sich eine Yamaha Piano Craft Anlage mit schönen Holzboxen um den Sound. Nervig daran war immer, dass die Boxen etwa 20% meines Schreibtisches einnahmen. Auch die Abwärme, welche die Anlage nach 12 Stunden Betriebszeit absonderte, ließ in mir den Wunsch nach einem ordentlichen 2.1 Speaker System erwachsen. Außer Harman/Kardon, Teufel und Bose kannte ich so auf Anhieb keine Hersteller hochwertiger Boxensysteme.

Da ich am Ende des Monats Geburtstag habe und gestern Nachmittag mal die Chance hatte in Ruhe durch einen Bose Laden zu spazieren und mich dort auch beraten zu lassen, ist meine Wahl nun auf die Bose companion 3 Series II gefallen.

Das Ding ersetzt mit seinen kleinen Speakern und der mittelgroßen und optisch sehr ansprechenden Basskiste nun die komplette Piano Craft Anlage und macht einen Sound,.. zum niederknien.

Aktuell bin ich noch dabei den Bass so anzupassen, dass er harmonisch mitspielt – egal, ob bei Tiefbass-Monstern wie The Prodigy´s „Thunder“ oder bei schicker Musik von Dido. Aber diese Aufgabe löse ich auch noch.

Bis dahin lasse ich euch mit einer ernst gemeinten Empfehlung zurück. Ich weiß, 290 Euro sind kein Pappenstil. Für jemanden wie mich, der wirklich jede Menge Zeit vor dem Rechner verbringt und auch sonst keine besondere Musikanlage sein Eigen nennt, definitiv ein interessantes Stück Technik.

Link: Bose Companion 3 II / PC-Lautsprecher

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Sag uns deine Meinung