In der Redaktion feiern wir den Mini von Krink übertrieben. Nun gewährt uns der Künstler einen Einblick in das Projekt – via Youtube. Geil!

Via Hypebeast