CASIO EX G1 : Die G-SHOCK unter den Kameras!

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Das Ding da oben ist mein „Must Have“ für 2010. Was ihr da seht? Die CASIO EXILIM EX G1. Die erste Kamera, die einer G-SHOCK nachempfunden ist. Also nicht nur optisch, sondern auch von ihren Fähigkeiten her. Stoßfestigkeit, Wasserdichtigkeit. Ich habe, nachdem ich die erste kurze Pressemitteilung gelesen hatte, direkt mal mit CASIO telefoniert und meine Interesse bekundet.

Da die Kamera aber erst im Januar im Handel auftauchen wird, bekam ich diese ordentlichen Fotos und eine sehr informative Presse-Mappe. Aus dieser zitiere ich später, nach dem Sprung, auch den originalen Infotext. Macht ja keinen Sinn, dass ich hier anfange Dinge in Worte zu packen, die andere längst – und zudem auch noch besser – fomuliert haben.

Nur soviel: Die Kamera ist ideal für diejenigen, die das Teil immer dabei haben und auch in im Schnee, unter Wasser oder am Strand nutzen wollen. Außerdem hat die G1 das dünnste Gehäuse aller stoß- und wasserfesten Digitalkameras auf dem Markt. Vorbei die Zeiten als man noch umständliche und zudem teure Plastikgehäuse über die Kameras stülpen musste.

Hinzu kommt das richtig coole Design, welches an eine der vielen G-SHOCK Modelle erinnert.

Die offizielle Pressemitteilung bekommt ihr nach dem Sprung. Aber zuerst einmal: Fotos!

Die G-Shock unter den Digitalkameras

Die neue CASIO EXILIM EX-G1 fällt auf, ist extrem stylish und hält richtig was aus

Eines steht fest: Keiner muss so viel „Toughness“ haben wie die
eigene Digitalkamera. Denn egal ob auf verschneiten Alpengipfeln, beim Dschungeltrip durch
Brasilien oder auf der Party im stillgelegten U-Bahn-Schacht — die Kamera ist immer mit dabei.

Umso wichtiger, dass man sich für die richtige entscheidet. Eine, auf die man sich in jeder Situation
verlassen kann. Eine, die mit Leidenschaft entwickelt wurde — von Menschen, die wissen, wie man
Design und Qualität in einem echten Lifestyle-Objekt vereint. Eine, der auch die widrigsten Umstände
nichts ausmachen und die auf jeder Party die Blicke der anderen magisch anzieht. Eben eine Kamera
wie die neue EXILIM EX-G1 von CASIO!

Von den Machern der G-SHOCK

Dass die „vielleicht härteste Kamera der Welt“ von CASIO kommt, ist natürlich kein Zufall – und dass
sie ein „G“ im Namen trägt auch nicht. 1983 brachten die Japaner mit der G-SHOCK eine völlig neue
Art von Uhr auf den Markt — sie sah gut aus und ließ sich durch nichts erschüttern. Was folgte, war
eine weltweite Erfolgsgeschichte, die noch immer weitergeschrieben wird. Die EXILIM EX-G1 tritt nun
mit ihrer für CASIO so typischen Robustheit in diese Fußstapfen!

Perfekt für den sportlichen Outdoor-Einsatz

Egal ob Wasser, Strand oder Schnee — die EX-G1 ist immer in ihrem Element. Ihre besonderen
Eigenschaften: stoßfest, wasser-, staubdicht und frostsicher. So ist sie bereit, ihre Fähigkeiten im
harten Outdoor-Einsatz unter Beweis zu stellen. Boarder und Skifahrer können mit ihr frostige und
verschneite Gipfel erklimmen, denn eine Bedienung mit Handschuhen und bei Temperaturen von bis
zu -10 °C ist kein Problem. Mountainbikern und Kletterern ist die EX-G1 ein treuer Begleiter auf den
staubigsten Bergrouten und Surfer haben endlich Gelegenheit, eine Kamera mit an den Strand zu
nehmen, der weder Sand noch Wasser etwas anhaben können. Denn sie kann 60 Minuten lang in
einer Wassertiefe von bis zu 3 Metern verwendet werden.

Ganz egal wo – die Eigenschaften des ersten Modells der neuen EXILIM G Serie von CASIO
überzeugen in jeder noch so außergewöhnlichen Outdoor-Situation. Mit 12,1 Megapixeln, einem
3fach optischen Zoom und einem geschützten 6,4 cm (2,5″) TFT-Farbdisplay bietet die EX-G1 ihrem
Besitzer mehr als die üblichen „Basics“ einer Digitalkamera, sieht dabei extrem stylish aus und hat mit
nur 19,9 Millimeter das dünnste Gehäuse aller stoß- und wasserfesten Digitalkameras auf dem Markt.

Robust: Auch auf Festivals und in der Großstadt

Verregnete Hip-Hop-Festivals oder nächtlicher Großstadtdschungel — die EX-G1 ist perfekt zum
Immer-dabei-Haben und wird die neidischen Blicke der anderen auf sich ziehen. Auch beim
Streetsport macht sie eine ausgezeichnete Figur. Skater und BMX-Fahrer haben endlich die richtige
Kamera an der Hand, um ihre Jumps und Tricks optimal in Szene zu setzen. Dabei hilft die
Intervallaufnahme-Funktion, mit der ein Fotograf in einem vorher festgelegten Zeitraum automatisch
Standbilder und Filme machen kann. So gelingen einzigartige Aufnahmen, auch während man sich
selbst sportlich betätigt beispielsweise in der Halfpipe oder beim „Grinden“ über ein Treppengeländer.
Und dies ohne ständig Angst haben zu müssen, die Kamera zu beschädigen: Denn das Außengehäuse
aus Edelstahl hält Erschütterungen von außen mühelos stand und selbst mehrfache Stürze
aus einer Höhe von bis zu 2,13 m machen der EX-G1 nichts aus.

Die CASIO EXILIM EX-G1 ist ab Ende Januar zum unverbindlich empfohlenen Ladenverkaufspreis
von 349,- Euro im Handel erhältlich.

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

3 Kommentare

Sag uns deine Meinung