Nutzer können nun ihr TomTom-Navigationsgerät mit den Stimmen aus „Star Wars“ bestücken. Dafür wirbt der Hersteller mit Hinter-den-Kulissen-Videos aus dem Aufnahmestudio. Den Anfang machte Darth Vader. Doch auch dem dunkel gekleideten Bösewicht gelingt nicht alles auf Anhieb, wie das Video zeigt. Erhältlich sind die Stimmen auf „starwars.tomtom.com“ für jeweils 9,95 Euro. In den kommenden Monaten folgen C-3PO, Yoda und Han Solo. Chewbacca erwies sich offenbar als weniger geeignet.

Quelle: Kress