Graffiti vs U-Bahn-Werbung

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Während zunächst nur Graffiti-Artists Züge nutzten um ihre Botschaften den Leuten mit auf den Weg zu geben, nutzten im Laufe der Zeit  auch die großen Werbeagenturen dieses Prinzip. Zu Ungunsten der Kunst ersetzten schmierige Reklame-Tafeln die Werke der Künstler. Die zwei New Yorker Artists 2ESAE und SKI wollten diesem Trend ein Ende setzen und überklebten U-Bahn-Werbungen mit ihren eigenen Bildern. Animal begleitete die beiden Jungs bei ihrer nächtlichen Aktion.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Vd6Z25tfq58[/youtube]

via

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here