Das erste kommerzielle Hoverbike eines Startups ist da!

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Das russische Startup Hoversurf stellt mit dem Scorpion-3 das erste Hoverbike vor.

Zurück in die Zukunft mal anders – die Firma Hoversurf Inc. präsentiert in ihrem neuesten Video den Scorpion-3, das erste kommerzielle Hoverbike. Das Gefährt ist elektrisch betrieben und beinhaltet einen Motorradsitzund die Technologie eines Quadcopters. In anderen Worten: Beim Fliegen des Hoverbikes sitzt man auf einer gigantischen Drohne! Das Vehikel erreicht maximal eine Höhe von 10 Metern, beschleunigt bis auf 50 Kilometer pro Stunde und kann eine Last von bis zu 120 Kilogramm tragen. Die Steuerung ist auf Profis sowie Amateure ausgerichtet, das Umschalten vom manuellen auf den automatischen Modus macht das Steuern nämlich kinderleicht. Hinzu kommt ein Sicherheitssystem, welches an die aktuellen Standards der Flugsicherheit ran kommt.

Ob man mit dem Hoverbike auch durch den TÜV kommt, ist bisher ungeklärt.

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here