Best Of Music Online: The Notorious B.I.G. [Mixtapes & Remixes]

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Wie ihr sicher wisst, bin ich ein großer Fan von Christopher Wallace, The Notorious B.I.G.

Für mich ist Biggie Smalls einer der größten Künstler und besten Rapper, den die Ostküste jemals hervorgebracht hat. Sein Style, seine intelligente Arroganz, seine Raps, sein Leben und … alles einfach. Klar, dass ich hier jedes Album und jedes Mixtape im Regal stehen habe.

Aber auch viele Jahre nach seinem gewaltsamen Tod tauchen immer noch Mixtapes, Remix Versionen und neue offizielle Alben im Handel auf. So z.B. das aktuell veröffentlichte „The King and I“ – Album, welches Biggies Frau Faith Evans mit alten und unveröffentlichten Tracks zusammgestellt hat. Warum sie das getan hat? Wissen wir nicht. Sein Name zieht halt noch. Wieso also nicht noch ein bisschen Geld machen.

Was ich viel besser finde, das sind mit Liebe zusammengestellte Mixtapes oder Remix-Versionen legendärer Biggie-Tracks.

Auch hier wird meine Liste sicher mehr als unvollständig sein, dennoch möchte ich euch die folgenden Releases ans Herz legen.

Den Anfang macht dieser Tribute Mix von Paul De Loecker auf Mixcloud, den man sich auch herunterladen kann. Ein solider Mix der besten Tracks und Guest-Appreances des „King of New York“. Auch cool, die Interludes diverser Rapper.

Auch Maneesh aka DJ M-Rock, hat Biggie einen „Best of“-Mix gewidmet. Ein besonders guter Mix stammt von DJ Jaguar Skills aus Enland, der BBC One Radio arbeitet. Er reiht nicht nur die Klassiker aneinander, sondern macht fresche Sachen mit Frank Whites Musik. Anhören ist Plicht. Auch Red Bull Italia hat Biggie Smalls einen 30 Minuten Mix gewidmet.

Wer auf den klassischen NYC Mixtape Style steht, den die ehemaligen Radio-DJs von Hot97 z.B. eingeführt haben, der sollte sich das Ding hier von DJ Shorte mal genauer anhören.

Wie es sich anhört, wenn Biggie und James Brown zusammen Musik machen, der sollte sich diesen Mix hier mal anhören.

Den letzten und auch einen der besten Mixes liefert der legendäre DJ Spindbad ab. Er war es auch, der nach dem Tod von Biggie das erste offizielle Mixtape herausgebracht hat.

Und hier noch ein paar Remix Versionen:

Gewöhnunsbedürftig:

Biggie Smalls meets Star Wars:

Dead Battery Remix. Dieser wird im Netz hart gefeiert.

SUPERGINGER verpasst dem King of New York mal ordentlich Tiefbass!

Wie ich eingangs schon schrieb, das hier sind nur ein paar Mixtapes und Remix-Versionen, die mir so untergekommen sind. Nicht alle gefallen mir, auch soll euch diese List nicht suggerieren, dass es sich hierbei um die besten, tollsten oder coolsten Tracks handelt.

Ich hatte einfach Bock, ein wenig im Netz zu suchen und zu schauen, was ich so finde. Ich würde mich freuen, würde euch diese Kolumne gefallen und ihr sie weiterhin verfolgen oder euren Freunden davon erzählen. 😉 #bomo #hypesrus @hypesrus

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Sag uns deine Meinung