Bundesligastars: glänzen statt kicken

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Bundesligastars: glänzen statt kicken

Jérôme Boateng und Pierre-Emerick Aubameyang sind zwei Weltklasse-Fußballer auf dem Spielfeld. Boateng ist einer der besten Verteidiger der Welt, Aubameyang einer der besten Stürmer. Doch neben dem Fußballplatz sorgen die beiden noch mit anderen Eigenschaften für Aufsehen: Aubameyang mit teils paradiesischen Mode-Outfits, aus wilden, farblich selten zueinander passenden Kreationen von überteuerten Designer-Modestücken. Boateng hingegen beeindruckt mit Klasse und Stil, wobei der Nationalspieler auch seine Ausreißer hat. Hipp oder klassisch, schrill oder traditionell, die Geschmäcker gehen eindeutig auseinander.

Pierre-Emerick Aubameyang holt zum Schuss aus während eines Fußballspiels.Bildquelle: Fingerhut – 156535079 / Shutterstock.com

Fußballer und Mode – der eine schick, der andere schrill

Fußballer aus der Bundesliga sind Personen des öffentlichen Lebens und werden dementsprechend mit viel medialer Aufmerksamkeit konfrontiert. Da ist zum einen selbstverständlich die sportliche Seite, die der Beruf mit sich bringt. Zum anderen ist es aber auch das teilweise hochinteressante Privatleben der Superstars. Wer geht auf welches Event? Wer trifft sich mit wem? Und wer trägt welches Outfit?

Denn besonders die private Mode der Fußballer weckt das Interesse bei den Fans, entweder zur Nachahmung oder zur Belustigung. Dahinter steckt ein gigantischer Markt. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass die Modegiganten sich um die Stars aus der Bundesliga als privater Sponsor und Ausstatter streiten. Von der modischen Aufmerksamkeit profitieren allerdings nicht nur die Spieler durch ihren wachsenden Bekanntheitsgrad sowie die Modemarken durch Werbung. Auch die dazugehörigen Vereine, bei denen die Spieler unter Vertrag stehen, erhalten weitere Aufmerksamkeit.

Besonders modische Paradiesvögel mit einem hohen Glamourfaktor, wie der exzentrische Stürmerstar von Borussia Dortmund, Pierre-Emerick-Aubameyang, sorgen für großes mediales Interesse und regelmäßige Schlagzeilen in der Klatschpresse. Ob Aubameyang der Bundesliga allerdings weiterhin erhalten bleibt, gilt abzuwarten. Ein Wechsel könnte noch in dieser Transferperiode vonstattengehen. Eine Wette auf einen Verbleib bei einem der beliebten Sportwettenanbieter in Deutschland wie Bet3000 könnte aber ein ordentliches Zusatzgeld in die Haushaltskasse spülen, falls Aubameyang doch noch eine Saison in der Bundesliga und in den Klatschpressen bleiben sollte.

Paradiesvogel der Bundesliga

Pierre-Emerick-Aubameyang gilt zusammen mit Robert Lewandowski als wohl bester Stürmer der Bundesliga. Der Angreifer von Borussia Dortmund konnte zum Abschluss der letzten Saison den Sieg im DFB-Pokal feiern. Auch den Titel als bester Torschütze der Saison 2016/17 konnte der exzentrische Stürmer mit seinem Doppelpack am letzten Spieltag noch erringen. Einen Titel wird der Gabuner aller Voraussicht aber nicht gewinnen: den des Weltmeisters.

Soweit das Sportliche, modisch hingegen kann dem Paradiesvogel in der Liga wohl keiner das Wasser reichen. Wobei das nicht nur positiv gemeint ist. Denn seine Modeexzesse bieten von schrill über bunt bis hin zu extravagant so ziemlich alles, was ein durchgeknallter Modedesigner sich wünschen kann. Unvergessen bleiben beispielsweise diese Outfit-Highlights:

  • Eine hellblaue umgedrehte Schirmmütze zu einem weißen, wie bei einem Vogel gefiedertem Gewand
  • Eine Kombination aus Inspector-Gadget-Hut und einem Trainingsanzug

Hinzu kommen seine in der Glamourwelt fast unverzichtbaren Star-Allüren. So fliegt Aubameyang regelmäßig zum Haareschneiden zum Friseur seines Vertrauens, der halt eben in Paris sitzt. Dort wird ihm auch gerne mal eine „wichtige“ Botschaft ins Haar rasiert. Auch seine regelmäßigen, nicht immer erlaubten Party-Trips in die Fashion-Hochburg Mailand verdeutlichen seinen Glamourfaktor. Viele Fans lieben ihn dafür, schließlich hat der Gabuner beispielsweise mit seiner Spiderman-Maske nach einem Torerfolg seinen außergewöhnlichen Status zementiert.

Doch nicht alle Fußballfans können seinen Stil nachvollziehen. Schon gar nicht im ehemaligen Bergarbeitermilieu Ruhrpott. Auch bei den Vereinsbossen treffen seine Aktionen nicht immer auf Wohlwollen. Andererseits machen speziell diese besonderen Charaktere die Attraktivität der Bundesliga aus. Dass es auch etwas anders geht, zeigt die modische Klasse von Jérôme Boateng, der jedoch auch nicht immer in die richtige Schublade greift.

Video: BVB-Stürmer Aubameyang gilt als der schrägste Vogel der Bundesliga.

Jérôme Boateng – Mode, Brillen und Schuhe

Das komplette Gegenteil zum exzentrischen Aubameyang ist Jérôme Boateng. Nicht nur hat der deutsche Nationalspieler und Jugendidol aus Berlin-Wedding den Weltmeistertitel sowie zahlreiche Vereinstitel mit dem FC Bayern München schon gewinnen können. Nein, er wurde zudem bereits von dem Magazin GQ als „Best dressed man“ 2015 ausgezeichnet. Ob sportlicher Jogginganzug oder perfekt geschnittener Anzug mit Fliege, Jérôme Boateng scheint alles tragen zu können.

Sein Modebewusstsein ist außergewöhnlich gut und wird entsprechend von den Fans und Medien gewürdigt. Den einen oder anderen Ausrutscher hat er aber auch dabei, wie eine etwas seltsam anmutende Jogginghosenform auf einem Instagram-Foto zeigt.

Instagram Foto:

Doch Geschmäcker sind unterschiedlich und es sei ihm verziehen. Bei seinen eigenen Kollektionen macht der Mode-Trendsetter hingegen eine blendende Figur und bewahrt stets den Durchblick. Dafür sind seine Brillen-Kollektionen schließlich auch gedacht.

Seinen Status als Weltstar zementieren zudem seine zahlreichen Verbindungen und gemeinsamen Projekte mit anderen Superstars der Branche wie Jay-Z, der den Weltmeister seit nunmehr zwei Jahren managt. Dass Mode bei Jérôme Boateng einen wichtigen Stellenwert besitzt, zeigt auch seine bemerkenswerte Schuhsammlung von über 500 Paar Sneakers. Doch Boateng und Aubameyang sind nicht die einzigen Modeinteressierten aus der Welt des Fußballs.

Video: Jérôme Boateng ist nicht nur Brillendesigner, er liebt auch Schuhe

Spielerfrauen wichtig für Modewelt

Denn neben selbstverständlich weiteren mehr oder weniger gut beziehungsweise auffällig gekleideten Fußballstars aus der Bundesliga spielen vor allen Dingen auch die Spielerfrauen der Stars eine wichtige Rolle für die Modebranche. Durch den alles vernichtenden Sturmbrand der Social-Media-Plattformen und neue Berufe wie „Influenca“ oder „Instagram-Star“ sind die hübschen und omnipräsenten Damen an der Seite der Kicker eine perfekte Werbefläche für Mode und Marken geworden. Wer hier die beste Rolle spielt, muss jeder selber wissen, bei den Fußballern haben wir das ja gerade geklärt.

Infografik zu den schönsten Spielerfrauen der Bundesliga

Infografik: Das sind die schönsten Spielerfrauen der Bundesliga. Infografikquelle: eigene Darstellung. Fingerhut – 156535079 / Shutterstock.com

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)

Sag uns deine Meinung