Audible mit eigenem Podcasts-Programm gestartet!

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 6)

Podcasts haben eine lange Tradition. Eine ähnlich lange wie klassische Blogger, die über das Internet ihr Wissen geteilt und anderen Menschen bei Problemen geholfen haben.

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Da es aber immer schon einfacher war, Ton zu Text zu übertragen, anstatt Videos und Bilder, etablierten sich Podcasts sehr schnell.

Audible Original Podcasts

Heute gehören Podcasts zum guten Ton von Agenturen, Unternehmen aller Art, aber auch von Bloggern, DJs, Künstlern und jedem, der etwas zu sagen hat – dies aber nicht aufschreiben oder vor einer laufenden Kamera kundtun möchte.

Egal, ob man den Spiegel liest, als wöchentliches Magazin, oder die Rheinische Post – überall gibt es passende Podcasts mit Kommentaren und Meinungen von Fachleuten und ganzen Storys, passend zu den aktuellen Themen.

Aber auch DJs, wie eben schon angedeutet, nutzen Podcasts, um eben nicht nur Musik abzuspielen, sondern auch  mit der eigenen Community in Kontakt zu bleiben, mit ihr über neue Musik zu fachsimpeln und eine engere Bindung aufzubauen. Manchmal passiert so etwas auch live. Ähnlich wie bei einer Radioshow. Nur eben ohne Radio.

Lasst es uns gemeinsam sagen: Der Markt boomt!

Mit einem Angebot von insgesamt 22 wöchentlichen Original Podcasts startet jetzt auch Hörbuch-Gigant und Amazon-Tochter Audible ins Podcast-Game. Seit Anfang des Monats stellt das Unternehmen seinen Kunden Podcasts, also Sendungen, von interessanten und  lustigen Persönlichkeiten wie z.B. Micky Beisenherz oder Oliver Polak zur Verfügung. Audible-Kunden können das komplette Angebot übrigens ohne Zuzahlung uneingeschränkt hören, alle anderen über einen kostenlosen Probemonat 30 Tage testen.

Wöchentlich neue Reportagen, Interviews, Comedy oder Hintergrundgeschichten. Mit DER SPIEGEL, BUNTE, 11FREUNDE und preisgekrönten Journalisten gibt es jetzt die besten Podcasts exklusiv bei Audible.

Die neuen Audible Original Podcasts können aber auch politisch sein bzw. sich mit dem Zeitgeschehen auseinandersetzen. Dafür sorgen gestandene Journalisten und Fernsehleute z.B. Jörg Thadeusz oder Nina Ruge. Aber auch Schriftsteller kommen zu Wort, Ronja von Rönne zu Beispiel. Oder Tilman Rammstedt. Dazu kommen noch einige spannende Kooperationen mit diversen Print- und Online-Medien. Zum Beispiel mit „Der Spiegel“, der „Vice“, der „Titanic“ und dem Fußballmedium „11 Freunde“.

Das Angebot soll stetig weiter ausgebaut und erweitert werden. Die „Podcast-Initiative“ basiert übrigens auf den Ergebnissen von Studien und Umfragen, die nach Deutung des Download-Portals ein großes Potenzial für Podcasts in Deutschland zeigten. In den USA hören 25% der Einwohner regelmäßig Podcasts – bei uns sind es bisher nur 13%.

Da sich zudem 44% aller deutschen Podcast-Konsumenten einig waren, dass es aktuell nur wenig gute deutschsprachige Podcasts gibt, hat das Unternehmen gehandelt und mit dem neuen Angebot nachgelegt.

Audible Original Podcasts

Uns persönlich hat Juwelen im Morast der Langeweile von Micky Beisenherz und Oliver Polak besonders gut gefallen. Hierbei geht es um „Anflüge von Melancholie und brüderlicher Introspektion“. Wenn diese von den beiden Jungs kommen, muss es ja lustig sein. Ist es auch.

Hier der Trailer:

Moderator, Kolumnist und Autor Beisenherz ist für so viele bissige und lustige Dinge in den Medien verantwortlich, dass man ihm gerne zuhören möchte. Im Gegenüber der Stand-up-Comedian, Bestsellerautor und Moderator Polak, der kürzlich erst mit dem Grimme-Preis für seine Talkshow „Applaus und Raus“ ausgezeichnet wurde. Was für ein Team.

Dieser Artikel entstand zusammen mit Audible und ist Teil einer Kooperation, also Werbung.

[do_widget id=execphp-33]
Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 7)
Chef hier. Kind der 70er. Blogs und Content seit Ende der 90er. Viele eigene Projekte und Dienstleister für andere. Immer schon "irgendwas mit Medien". #digitalnative #blogger

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here