Der neueste adidas EQT Support 93/17 kommt mit BVG-Jahreskarte!

Verrückte Marketingstunts gab es letztes Jahr zuhauf. Doch auch dieses Jahr geht mit dem neuen EQT Support 93/17 von adidas in Zusammenarbeit mit der BVG gut los!

Immer mehr Marken, die mit der Materie an sich nichts zu tun haben, wagen sich mit Collabos auf den Sneakermarkt. Das berühmteste Beispiel des letzten Jahres war wohl die Zusammenarbeit von Jägermeister mit KangaRoos. Doch auch 2018 scheint dieser Trend anzuhalten, denn gemeinsam mit adidas bringen die Berliner Verkehrsbetriebe jetzt einen EQT Support 93/17 auf den Markt – mit einem ziemlich coolem Feature!

overkill bvg adidas eqt support 9317

Der Colorway ist sehr auffällig und gewagt, soll aber an Details aus dem Alltag der BVG erinnern. Das Muster, welches sich an der Ferse des Schuhs finden lässt, kennen Berliner und alle, die schon mal in der Hauptstadt unterwegs waren, von den Sitzen der U-Bahnen. Das Gelb der Laces erinnert zudem an die Farbe eben jener Bahnen und der Fahrkartenautomaten. Also alles irgendwie schon ganz stimmig!

Nun aber zu diesem coolen Feature, welches wir eben bereits angekündigt haben. Der Sneaker fungiert neben der Rolle als schmuckes Schuhwerk nämlich auch als Jahreskarte für die Bahnen der BVG! Fahrkartenkontrolleure sollten im Raum Berlin ihre Blicke also in Zukunft des öfteren mal Richtung Boden werfen.

overkill bvg adidas eqt support 9317
Image Credit: Overkill

Für die 180€, die der Schuh kosten könnte man sich übrigens 25 Tageskarten kaufen. Also wenn das kein guter Deal ist…könnte die Rheinbahn hier in Düsseldorf auch mal machen!

Den auf 500 Exemplare limitierten Schuh bekommt ihr ab dem 16. Januar exklusiv bei Overkill!