ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Dieser Text wird von uns direkt mal als Werbung deklariert, da er ein neues Produkt vorstellen soll, welches uns die Firma Vorwerk bereits im Februar in Hamburg gezeigt hat. Werbung ist dieser Text also, da wir das Produkt für einen gewissen Zeitraum auch ausprobieren und testen dürfen. Die hier geschriebenen Worte sind aber 100% ehrlich und wurden von Vorwerk in keinster Weise beeinflusst. Das ist uns wichtig!

Vorwerk SP600 VK200 hypesrusDer Kobold SP600 Saugwischer saugt und wischt Hartböden in nur einem Arbeitsschritt.

Als wir im Februar nach Hamburg gereist sind, war die Spannung groß. Denn wir wussten ja nicht genau, um was es geht. Lediglich war klar, dass aktuell kein neuer Thermomix von Vorwerk auf der Liste steht. Aber sonst? Der VK200 Handstaubsauger, den wir bereits im Jahr 2016 erstmals für vor der Kamera und einige Zeit lang in unseren Händen hatten – checkt die coolen Fotos von Kollege Duhme – ist ja noch nicht so alt und technisch noch 100% vorne mit dabei. Der VR200 Saugroboter hat kürzlich erst die App-Steuerung durch ein Update spendiert bekommen – ob es da einen Nachfolger geben wird? Wir wussten es nicht.

Vorwerk SP600 VK200 hypesrus

Dann vor Ort wurde schnell klar, dass es sich um ein weiteres sehr erfolgreichens und mega praktisches Gerät drehen wird. Um den Saugwischer, den Vorwerk nun unter dem Namen SP600 überarbeitet auf den Markt bringen wird. Das Gerät ist ein Aufsatz für die diversen Staubsauger des Unternehmens, welches saugt und wischt. Punkt! So einfach.

Der Kobold SP600 saugt Staub und Krümel auf, und wischt gleichzeitig den Boden.

Den Vorgänger des SP600, den SP530 habe ich mir tatsächlich gekauft, zusammen mit meinem ersten Vorwerk Staubsauger, dem Kobold VK150. Wir benutzen ihn bis heute und wischen bzw. saugen mit ihm die ganze Bude. Mehrmals wöchentlich. Besonders für Typen wie mich bekommt der Hausputz so eine ganz andere Note – macht irgendwie Spaß mit dem Teil sowohl den Holzboden in den diversen Zimmern als auch die Fliesen in der Küche und den Bädern zu reinigen.

Vorwerk SP600 VK200 hypesrus

Bis vor Kurzem musste man dazu einfach nur das entsprechende Reinigungstuch anfeuchten, auf einen Rahmen spannen, welcher dann unter dem Gerät eingeklickt wurde. Fertig. Je nach Verschmutzung schaffte man so etwa 20 Quadratmeter. Danach musste dieser Schritt wiederholt werden. Reicht einfach und auch irgendwie cooler als mit einem Eimer, einem Wischer und einem Lappen durchs Haus zu marschieren.

Der neue SP600 wurde jetzt noch einmal weiterentwickelt und somit auch verbessert. Besondere Innovationen sind unter anderem der integrierte Wassertank und die automatische Befeuchtung des Reinigungstuchs. Somit muss man das Tuch nur noch einmal unter dem Gerät anbringen – den Rest erledigt wer Saugwischer.

Vorwerk SP600 VK200 hypesrus

Laut Vorwerk soll man so – und das unterschreibe ich blind – bis zu 50% der Zeit sparen, die man sonst fürs Putzen verwendet hat. Mit einer Tankfüllung von 260 ml lässt sich eine Fläche von bis zu 60 m2 reinigen. So wird 50 Mal weniger Wasser- und Reinigungsmittel verbraucht im Vergleich zu herkömmlichen Wischern.

Wir haben den Vorwerk SP600 aktuell im Einsatz und können fürs Erste nur empfehlen, sich das Gerät einmal vorführen zu lassen. Wer einen Hund und/oder Kinder hat , der wird sehr schnell nachvollziehen können, welchen Nutzen einem dieser – jetzt noch kleinere – Aufsatz bietet. Ich habe ja auch erst gedacht, dass ein kleiner Saugroboter keinen wirklichen Sinn haben kann – bis ich ihn in Aktion erlebt habe. Noch am selben Tag habe ich ihn gekauft und seitdem fast täglich unser Wohnzimmer reinigen lassen. Wenn ihr schon dabei seid, uch Vorwerk Produkte zeigen zu lassen,..

Wir erkennen den Mehrwert des Flüssigkeitstanks, denn man ist mit dem Staubsauger beweglicher und muss nicht zwei oder drei Mal das Wischtuch, welches es übrigens speziell für verschiedene Böden gibt, neu befeuchten. Auch, dass das Gerät nun leiser und kleiner ist, macht eine Menge aus.

Vorwerk SP600 VK200 hypesrus
Ja, wir sind Fans. Auch wieder vom SP600 Saugwischer am VK200 Handstaubsauger. Genau wie der VR200 Saugroboter macht er uns den Hausputz sehr viel einfacher und komfortabler. In Kombination miteinander spart man so eine Menge Zeit. Soviel ist sicher.

Hier fürs Erste einige neue Fotos. In Kürze werde ich dann wohl noch ein Video auf YouTube nachlegen, um euch all das Geschriebene visuell noch etwas näher .