Land Rover knackt Rekord und ich nehme mit meinem Defender online teil!

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Viele unserer Leser wissen, dass ich ein Fan goßer Autos bin. Jeep Grand Cherokee, Volvo XC90 oder Land Rover Defender – alle schon besessen und gefahren. Ich bin ein Autonarr, soviel ist klar. Und nicht immer waren meine Entscheidungen in Sachen Automobil so nachvollziehbar oder sinnvoll. Im Gegenteil.

Einen Wagen, den ich aus vielen kleinen Gründen wieder abgegeben habe, vermisse ich aber ganz besonders. Meinen Land Rover Defender 90. Den „kurzen“ Defender in Schwarz mit simplen Off-Road Reifen auf schwarzen Stahlfelgen. Simpler ging es eigentlich gar nicht. Kein Chrome, keine großen Felgen – braucht der Land Rover Defender nicht.

Lieber Defender,.. ich vermisse Dich! Dein Chris.

Ich hatte ihn gerade ein Jahr als sich Ende 2010 meine Tochter ankündigte. Wer den Wagen kennt, der weiß, dass er 1. ein echter Offroader ist, 2. trotz seiner Größe nahezu keinen Stauraum bietet und 3. immer wieder gerne für seine fehlende Sicherheitstechnik kritisiert wurde. Ein Grund wieso er in den USA (!) schon Jahre nicht mehr verkauft werden durfte. In den USA! Verstehste?

Land Rover Parade HYPES ARE US Defender
Also habe ich mich von meinem Defender getrennt. Der neue – für 2019 erwartete – Defender lag noch so weit in der Zukunft, dass ich mich nach anderen und etwas familienfreundlicheren Fahrzeugen umschauen musste. Ein Defender 110 lag damals außerhalb meiner Möglichkeiten.

Seit diesem Tag bin ich immer mal wieder Defender gefahren und umso näher der Tag rückt, freue ich mich auch auf den kommenden New Defender, das 2019er Modell. Eigentlich hatte ich ja darauf gehofft, dass Land Rover letztens in Bad Kissingen mehr zum 2019 Defender verrät.

Dort auf der Abenteuer & Allrad Messe wurde nämlich der Weltrekord für die längste Land Rover Parade gebrochen. Zum 70. Geburtstag von Land Rover kamen am 30. Mai 2018 Fans und Besitzer aus allen Himmelsrichtungen in Bad Kissingen zusammen, um mit uns diesen Weltrekord aufzustellen. Was am Ende auch gelang.

Mit über 1500 Teilnehmern und 632 Fahrzeugen wurde in Bad Kissingen Land Rover Geschichte geschrieben. Der Rekord wurde natürlich aufgestellt.

Was den Herrschaften in der echten Welt gelungen ist,  möchte man nun gerne in der digitalen Welt noch übertreffen. Und ihr könnt mit dabei sein. Helft mit die längste digitale Land Rover Fahrzeugparade aller Zeiten aufzustellen. Ladet dafür einfach ein Foto eures Land Rover oder eures Lieblingsmodells auf die entsprechende Webseite hoch.

Aktuell sind 670 Fahrzeuge dabei. Die Parade hat schon jetzt eine Länge von 3,9 Kilometern. Wäre doch toll, würden es noch ein paar mehr, oder? Also, mitmachen!  Ach ja … für alle, die teilnehmen gibt es zudem die Chance auf ein Wochenende für bis zu 3 Personen im Land Rover Experience Center in Wülfrath inkl. Off-Road Fahrertraining, Übernachtung und Anreise.

Ich lade übrigens gleich dieses Foto hoch und werde damit wohl der 671. Teilnehmer. Das Bild entstand bei einer Ausfahrt im Rahmen eines Blogger-Treffens in Wuppertal.

Hier könnt ihr ganz einfach teilnehmen und euer Foto hochladen.

Land Rover Parade HYPES ARE US Defender

Aber ja! Ich saß am Steuer und hatte einen Heidenspaß! Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie der neue Land Rover Defender 2019 aussehen wird. Vielleicht überrascht mich das Unternehmen ja und ich werde irgendwann wieder Kunde mit einem eigenen Landy. Bis dahin versuche ich der Versuchung eines Range Rovers zu widerstehen.

*Werbung– Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Land Rover Deutschland. Wir wurden eingeladen, haben aber nicht teilgenommen. Zudem wurde unsere Arbeitszeit entlohnt.