Quiksilver präsentiert Mathieu Crepels neuen Film – Shaka

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

BORN IN THE MOUNTAINS RAISED BY THE WAVES

Quicksilver Shaka

Mathieu Crepels heisst der Mann um den es im neuesten Quiksilver Werk „Shaka“ geht. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit Almo Films. Mathieu Crepels ist mehrfacher Snowboard Weltmeister und macht auf den Surfboard auch einer sehr gute Figur. Auf dem Brett steht er bereits fast sein ganzes Leben lang.

2 Jahre wurde Mathieu auf der Suche nach anspruchsvollen Breaks auf der ganzen Welt begleitet. Dabei seht Ihr atemberaubende Aufnahmen von Bergen uns Surfspots. Orte wie Italien, Oregon, Hawaii, Indonesien und der Südwesten Frankreichs, der Heimat Crépels, wurden bereist. Wie Ihr im Trailer sehen könnt, stellt der ehemalige Olympiasieger sich einer großen Herausforderung. Er will einen der berühmtesten Surfspots reiten. JAWS.

Wenn Ihr JAWS nicht kennt, dann schaut euch ein paar Videos an. Sehr heftige Welle.

Neben Mathieu findet Ihr auch andere Größen des Snowboard- und Surfsports im Film, wie Koa & Eddie Rothman, Guillaume Nery, Kepa Acero, Gerry Lopez, Victor Daviet und Nathan Fletcher.

Shaka erzählt also die persönlicher Reise Mathieu und seine Verbundenheit mit der Natur. Der Film spiegelt auf jeden Fall die gleiche Message wieder, die auch für Quiksilver gilt. Entdecke die Welt, verlasse deine Komfortzone und hab viel Spaß dabei!

Übrigens trägt Mathieu beim Snowboarden die isolierende Quiksilver Snow SpinDye® Jacke. Speziell für Freerider entwickelt und hält extremsten Bedingungen stand. Mit der DryFlight® 20K-Technologie ist sie wasserdicht und du musst Dir keine Sorgen über Nässe machen. Die Jacke soll zudem ultraleicht und atmungsaktiv, nahtlos und besonders elastisch sein. Zahlreiche Taschen, zwei Handwärmtaschen, eine Pass- und Medientasche, sowie eine spezielle Tasche für die Brille bringen seine Stuff gut unter. Für die Jacke wird 100% recyceltes, dehnbares Polyestergewebe verwendet. Durch die SpinDye®-Technologie wird auf umweltbelastende chemische Färbemittel verzichtet.

Die Premiere findet in Frankreich statt und zwar am 31. Oktober im Grand Rex in Paris, davor gibt es eine kleine Europatour in folgende Städte:

– München – Deutschland – 18. Oktober

– Innsbruck – Österreich – 19. Oktober

– Prag – Tschechische Republik – 20. Oktober

– Zürich – Schweiz – 23. Oktober

– Stuttgart – Deutschland – 24. Oktober

– London – Vereinigtes Königreich – 27. Oktober

– Moskau – Russland – 22. November